0

Unsere Erfahrungen beim Blaubeeren ernten – Backpacker Tipps

Lebensunterhalt verdienen

Wie die meisten anderen Backpacker auch haben wir uns unseren Lebensunterhalt vor Ort in Neuseeland verdient. Da wir immer nur für kurze Zeit an einem Ort sein wollten haben wir die verschiedensten Jobs auf Farmen gemacht. Angefangen von Zucchini ernten, Kürbisse pflanzen, Wassermelonen pflanzen, Tomaten pflanzen, Blaubeeren ernten, Trauben ernten und als letztes in einer Baumschule. Diese verschiedenen Erfahrungen wollen wir mit dir in einer Serie teilen.

Als erstes wollen wir dir unsere Blaubeer Erfahrung teilen, ein Job den wir bei Gourmet Blueberries in Hastings bekommen haben.

 

Blaubeeren ernten

Die Blaubeer Saison in Hastings ist normalerweise von November bis März. Gourmet Blueberries ist eine riesige Firma und wir waren Teil von ungefähr 600 Pickern um die reifen Blaubeeren zu ernten.

 

Nach unserer Bewerbung und dem abgeben der notwendigen Papiere (Reisepass, Visa, IRD Nummer) bekamen wir direkt eine Einladung zur Einführung. Auf der Einführung wurde uns ein Video gezeigt und alle offenen Fragen beantwortet. Danach gab es den Vertrag und wir konnten entscheiden ob wir sofort unterschreiben oder ihn mitnehmen wollen und nachträglich einreichen. Neben dem gesetzlichen Mindestlohn gibt es die Möglichkeit zügiger zu ernten und damit mehr Geld zu verdienen.

Blaubeeren

Blaubeeren – Photo by Markus Spiske on Unsplash

 

Farbcodes als Picker

Am Anfang wenn man Neuling ist gibt es ein rotes Band, dieses zeigt den Supervisern das du neu bist und dir alles gezeigt werden muss. Nach dem ersten Tag wird das rote Band durch ein grünes Band ausgetauscht, dieses zeigt das du ein Anfänger bist, aber bereits die Grundlagen kennst. Hast du über eine Zeit von mehreren Wochen eine stabile zügige und zuverlässige Leistung gebracht, dann kriegst du von einem Superviser irgendwann ein gelbes Bändchen. Jetzt wissen alle das man dich selbstständig arbeiten lassen kann. Außerdem brauchst du nur wenig Kontrolle und weisst was du tust. Gehörst du zu den schnellsten Pickern (als wir da waren die schnellsten 10%) dann kannst du dir sogar eine blaues Band verdienen. Damit wird gezeigt das du regelmäßig schneller bist als gefordert und du kommst in ein Team mit anderen schnellen Pickern.

 

Empfohlener Beitrag:  Sonnig mit Aussicht auf Blaubeeren - Reisebericht

Der Picker Alltag

Jeden Abend gibt es eine Nachricht auf der Facebookseite von Gourmet Blueberries, in der sogenannten Picker Message wird der Wetterbericht des nächsten Tages gezeigt und erklärt ab wann gepickt werden kann. Ist das Wetter regnerisch wird nicht gepickt. Unsere Anfangszeiten waren im Sommer ab 6 Uhr morgens und bis maximal 18 Uhr. Du kannst also bei guten Tagen echt eine menge Geld verdienen.

 

Morgens bei der Ankunft gehst du durch das Tor, nimmst dir am Eingang die benötigten Utensilien (Korb, Sitzbank, Abdeckung für die Beeren) und steigst entweder in den Bereitgestellten Bus oder folgst den Wegweisern in Richtung des heutigen Arbeitsbereiches. Durch die Menge an Pickern, ist es einfach den richtigen Weg zu finden. An der richtigen Reihe angekommen kriegt man einen Bereich zugewiesen und fängt an zu pflücken.

 

Hast du einen Korb mit 6 Körbchen Beeren gefüllt, dann rufst du laut nach dem „Runner“ und reckst deinen Arm in die Höhe falls die Reihen hoch sind. Der Runner kommt, nimmt deine Namenskarte und die fertige Blaubeerkiste mit zur Wage. An der Wage wird das exakte Gewicht festgestellt und der Runner bringt dir eine leere Kiste sowie deine Namenskarte wieder. Während der Runner mit deiner Kiste unterwegs ist, arbeitest du bereits weiter. Da jeder Picker am morgen 2 leere Kisten bekommt, kannst du also ohne Pause picken.

 

Hast du deinen Bereich leer gefplückt verlässt du mit deinem Wagen und allen Kisten und sonstigen Gegenständen die Reihe und gehst zur Wage. Dort sagst du das du fertig bist, die Kiste wird (auch wenn sie nicht voll ist) gewogen und dir eine neue leere Kiste gegeben. Danach kriegst du eine Anweisung in welcher Reihe als nächstes gepflückt wird.

 

Jederzeit kannst du, wenn du deinen Bereich fertig hast, dich entscheiden nach Hause zu gehen. Sozusagen eine tolle Gleitzeit Variante für Farmarbeiter.

 

Blaubeeren

Photo by Kim Gorga on Unsplash

 

Für wen ist das der richtige Job

Das Blaubeer pflücken ist für dich der richtige Job wenn du gerne Musik hörst und in der Lage bist dich selbst zu motivieren. Nicht immer kannst du mit deinen Mitpflückern reden, sei es weil der Supervisor dagegen ist oder, weil der Abstand zu groß ist. Körperlich ist der Job nur bedingt anstrengend, du kannst sitzen und stehen, das ganze immer abwechselnd je nach Größe der Pflanzen. Trinken darfst du in der Reihe, das heißt du musst nur zum Essen eine Pause machen. Sonnencreme und Trinkwasser wird gestellt. Eine Kopfbedeckung und ein Oberteil das die Schultern bedeckt ist Pflicht. Insgesamt fanden wir, war das arbeiten dort eine tolle Zeit und wir haben es genossen. Selbstmotivation ist aber wichtig!

 

Wo kann ich mich bewerben

Alle Informationen von Gourmet Blueberries findest du einfach auf der dazugehörigen Facebookseite.

Die ersten Infos zu Bewerbungen und ab wann es los geht findest du immer ab Oktober jeden Jahres. Auch ein späterer Einstieg wird dort verkündet, ebenfalls wenn alle Positionen besetzt sind.

 

Du hast bei Gourmet Blueberries gearbeitet

Du hast bei Gourmet Blueberries gearbeitet und magst deine gemachten Erfahrungen mit uns teilen? Dann schreib uns einen Kommentar unter diesen Beitrag. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.