1

Copland Track zur Welcome Flat Hut (heiße Quellen) – Wanderung

Alle Informationen zur Wanderung Copland Track bis zur Welcome Flat Hut

Du bist auf der Suche nach Informationen rund um den Copland Track?
Hier findest du alles wissenswertes zum Copland Track, vom Start bis zu den heißen Quellen an der Welcome Flat Hut. Wanderkarte, Höhenprofil, GPX Track, Video, Wetterbericht und vieles mehr.

Viel Spaß beim nachwandern und entdecken!

 

Video zur Wanderung des Copland Track bis zur Welcome Flat Hut

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Wissenswertes zum Copland Track (18km) bis zur Welcome Flat Hut

Dieser beliebte Wanderweg bietet einen Einblick in die spektakuläre Wald-, Fluss- und Berglandschaft des Westlands, wobei die natürlichen heißen Pools bei Welcome Flat eine zusätzliche Attraktion darstellen. Der Copland Track ist einer der beliebtesten Mehrtageswanderungen (2 Tage) an der Westküste.

 

Welcome Flat Hut am Copland Track

Welcome Flat Hut am Copland Track

 

Historie & Geschichte des Copland Track

Der Copland Track wurde von der Abteilung für Tourismus und Kurorte gebaut, um eine Touristenroute durch die Südalpen zu schaffen, die die Westküste mit der Hermitage, einer beliebten Lodge am Mount Cook, verbindet.

Im Jahr 1901 war Neuseeland das erste Land der Welt, das eine Regierungsbehörde zur Entwicklung und Förderung des Tourismus gründete. Zusammen mit Orten wie Rotorua, dem Chateau (Tongariro) und Milford wurden The Hermitage und die Südalpen zu beliebten Reisezielen für die wachsende Zahl internationaler Touristen.
Quelle: DOC Webseite

Aufbau des Copland Track

Der Bau der Strecke erstreckte sich über mehrere Jahre von ca. 1901 bis 1913. Der Bau verlief langsam und wurde durch den Mangel an Arbeitskräften behindert. Das raue alpine Wetter machte es unmöglich, im Winter an der Strecke zu arbeiten, so dass die Arbeiten auf die Sommermonate beschränkt wurden. Die Arbeiten wurden auch durch die instabile Landschaft und die starken Regenfälle in diesem Gebiet verzögert.  Dies bedeutete, dass Streckenabschnitte aufgrund von Überschwemmungen, Erosion und Erdrutschen häufig neu gebaut werden mussten.

 

Anfangs war die Strecke kaum mehr als eine markierte Linie durch den Busch, die schnell überwuchert wurde. Mit der Zeit wurde der Weg verbreitert und zu einem Packweg ausgebaut.

 

An der Westküste gab es keine anderen Strecken dieses Ausmaßes, die ausschließlich für touristische Zwecke gebaut wurden. Die Hartnäckigkeit, mit der die Regierung die Fertigstellung des Tracks verfolgte, unterstreicht die Bedeutung, die der Copland Track in ihren Plänen für den Tourismus auf der Südinsel hatte.
Quelle: DOC Webseite

Heiße Quellen an der Welcome Flat

Beim Bau der Strecke stießen die Arbeiter auf die natürlichen heißen Becken an der Welcome Flat. Das war ein großartiger Fund – thermische Attraktionen waren bei Besuchern sehr beliebt und wurden von der Regierung als Schlüssel zur Ankurbelung des Tourismus angesehen. Die Strecke wurde schnell zu einem beliebten Ausflugsziel und war eine der wichtigsten Touristenattraktionen, die die noch junge Tourismusindustrie in der Region stützte.
Quelle: DOC Webseite

 

Auch Interessant:  IRD Number (Steuernummer) in Neuseeland beantragen

Natur(-schutz) im Copland Valley

Die Wälder des Copland-Tals werden visuell von einem gesunden Blätterdach der südlichen Rātā dominiert, ein spektakulärer Anblick während der Sommerblütezeit. In höheren Lagen geht der Wald in die hochmontane Vegetation aus Baummargeriten und Dracophyllum über, die wiederum in die wirklich alpinen Lebensräume aus Tussock-Grasland und einheimischen Kräutern übergehen.

Seit Mitte der 1980er Jahre werden die Opossums im Copland Valley regelmäßig bekämpft, so dass die Waldschäden deutlich geringer sind als im benachbarten Karangarua-Tal, wo die Baumkronen stark absterben.

Quelle: DOC Webseite

 

Blick auf die Täler und den Karangarua River

Blick auf die Täler und den Karangarua River

 

Karte, Länge, Höhenprofil & GPX Track für den Copland Track bis zur Welcome Flat Hut

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Copland Track Wetterbericht

Hier findest du den jeweils aktualisierten Wetterbericht für den Copland Track.
>>> COPLAND TRACK WETTERBERICHT <<<

Sicherheitshinweis: Bei Regen wird der Copland Track oft (auch kurzfristig) geschlossen. Informiere dich unbedingt vor dem Beginn der Wanderung über das Wetter für die nächsten zwei Tage. Die DOC Besucherzentren in Haast oder Franz Josef helfen dir gerne weiter.

 

Welcome Flat Wetterbericht

Hier findest du den jeweils aktualisierten Wetterbericht für die Welcome Flat.
>>> WELCOME FLAT WETTERBERICHT <<<

Sicherheitshinweis: Bei Regen wird der Copland Track oft (auch kurzfristig) geschlossen. Informiere dich unbedingt vor dem Rückweg über das Wetter. Die Ranger vor Ort in der Welcome Flat Hut haben immer ein aktuelles Wetterupdate für dich. Solltest du in der Hütte vom Wetter überrascht werden, so gibt es hier Notfallvorräte für den Ernstfall.

 

Natürliche heiße Quellen an der Welcome Flat Hut

Die natürlichen heißen Quellen an der Welcome Flat Hut sind ein populäres Wanderziel. Es gibt aktuell drei verschiedene Pools. Diese sind unterschiedlich warm. Die heiße Quelle selbst ist über 50°C heiß. Durch die Menge an Wasser die jedem Pool zugeleitet wird, wird von den DOC Rangern versucht die Wassertemperatur halbwegs stabil zu halten.

Aber Vorsicht, ich habe mir im heißesten Pool den hintern verbrannt…

 

Natürliche heiße Pools an der Welcome Flat

Natürliche heiße Pools an der Welcome Flat

 

Copland Track im Frühling, Sommer, Herbst & Winter

Hier findest du Informationen zum Copland Track und den verschiedenen Jahreszeiten. Die beste Saison für den Copland Track ist der Sommer. Hier gibt es weniger Regentage, dadurch hast du es leichter den richtigen Wandertag zu nutzen.

Frühling: Im Frühling findest du das Copland Valley in einer wahren grünen Pracht. Durch die Schneeschmelze in den Bergen, ist der Track aber öfter mal gesperrt. Denn bei zu viel Wasser in den Seitenarmen sowie dem Fluss, ist der Track nicht sicher.

Findest du aber einen geeigneten Tag, dann nutze diesen. Persönlich finde ich das Ende des Frühlings am spannendsten. Auch die Nächte sind dann in den Bergen schon etwas weniger kalt.

Sommer: Der Sommer ist bei den Neuseeländern der beliebteste Monat um den Copland Track zu wandern. Vor allem in den Sommerferien (Dezember bis Januar) wird es kurzfristig eher schwer einen Platz in der Hütte zu bekommen. Möchtest du den Copland Track also im Sommer wandern, dann solltest du dein Bett möglichst im Voraus buchen.

Herbst: Der Herbst ist die Jahreszeit, in der ich selbst den Copland Track gewandert habe. Mit dem entsprechenden Wetterfenster ist dies problemlos möglich. Mit Glück hast du schon ersten Schnee in den umliegenden Bergen. Dafür hast du weniger Sonnenschein pro Tag. Starte bei Sonnenaufgang damit du nicht ins dunkel wandern musst. Selbst bin ich um 7.30 vom Parkplatz gestartet Richtung Welcome Flat Hut. Und zurück bin ich ebenfalls um 7.30 gestartet, so hatte ich mein Frühstück auf halber Strecke direkt am Fluss.

 

Blick auf den Copland River

Blick auf den Copland River

 

Winter: Auch im Winter kannst du den Copland Track wandern. Allerdings musst du hier noch genauer auf den Wetterbericht achten. Und auch dein Schlafsack sollte den möglichen Temperaturen nachts angepasst sein. Im Winter kannst du in ganz seltenen Fällen auch mal Schnee an der Welcome Flat Hut sehen. Normalerweise kommt der Schnee aber nur in die umliegenden Berge.

Auch Interessant:  Trotz Covid-19: Work and Travel Neuseeland Vorbereitung

Persönlich kann ich mir nichts Schöneres als einen schönen Abend in der Welcome Flat Hut vorstellen. Die heißen Quellen bei Sonnenuntergang mit den schneebedeckten Bergen. Eine großartige Vorstellung für mich. Und ein Grund den Track nochmal zu machen.

 

Häufige Fragen zum Copland Track (FAQ)

Hier findest du die gängigsten Fragen zum Copland Track. Deine Frage ist hier nicht beantwortet? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar unter diesen Artikel.

Wo liegt der Start zum Copland Track

Der Start zum Copland Track liegt nur wenige Meter entfernt vom State Highway 6 (SH6). Von Fox Glacier aus fährst du ungefähr 25 Minuten bis zum Startpunkt.

Hier findest du den Startpunkt auf Google Maps.

>>> Copland Track Parkplatz (Startpunkt) <<<

 

Wie lang ist der Copland Track bis zur Welcome Flat Hut (Kilometer & Zeit)

Der Copland Track ist laut meinem GPS 16,1km lang. Benötigt habe ich ca. 6 Stunden.

Offiziell gibt DOC den Track bis zur Welcome Flat mit 18km und 7 Stunden pro Strecke an.

 

Copland Track Informationsschild

Copland Track Informationsschild

 

Für wen eignet sich der Copland Track

Erfahrung: Aufgrund des Geländes und der Bedingungen ist die Strecke nur für gut ausgerüstete und erfahrene Backcountry-Tramper geeignet.

Beste Zeit: Sommer & Herbst

Gefahren: Überschwemmte Flüsse, Steinschlag, Erdrutsche und Lawinen.

Überflutungen: In diesem Tal kann es zu jeder Jahreszeit zu Überschwemmungen kommen. Mache diese Tour nicht bei schlechtem Wetter oder wenn Regen vorhergesagt ist. Wenn Flüsse und Seitenbäche Hochwasser haben, versuche nicht, diese zu überqueren. Der Copland River kann Abschnitte der Strecke überfluten und sie unpassierbar machen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Gibt es einen Campingplatz an der Welcome Flat

Neben der Hütte gibt es einen kleinen Campingplatz. Mit dem eigenen Zelt, kannst du hier ebenfalls übernachten.

 

Was benötige ich für den Copland Track (Ausrüstung)

Für die Übernachtung und den Copland Track empfehle ich dir folgende Ausrüstung (natürlich beliebig zu ergänzen/verändern).

  • Festes Schuhwerk
  • Rucksack
  • Wasser (mindestens 2L, auffüllen kannst du in der Hütte)
  • Mahlzeiten & Verpflegung
  • Mehrere Lagen Kleidung (Zwiebelprinzip)
  • Regenjacke (& Hose so vorhanden)
  • Handtuch
  • Gaskocher (+ Topf) falls notwendig
  • Powerbank
  • Badesachen
  • Kulturbeutel (Zahnbürste, Zahnpasta, etc.)

 

Muss ich die Welcome Flat Hut buchen

Die Welcome Flat Hut ist eine „Serviced“ Hut und muss daher ganzjährig gebucht werden. Die Buchung kannst du ganz bequem online über die DOC Webseite erledigen. Hier geht es direkt zur Buchung.

>>> Welcome Flat Hut buchen <<<

 

Informationen rund um die Welcome Flat Hut

Die Welcome Flat Hut besteht aus 31 Bunk Betten. Buchungen sind ganzjährig erforderlich. Es gibt Toiletten sowie eine kleine Küche (alle Kochutensilien etc. musst du selbst mitbringen).

Die Haupthütte verfügt über 4 Räume im oberen Stockwerk mit insgesamt 31 Betten. Du musst vollständig ausgerüstet sein, auch mit Gaskocher und Kochausrüstung.

Sierra Room: Dieses separate Zimmer ist zur Alleinbenutzung für Gruppen bis zu vier Personen geeignet. Es befindet sich ebenfalls in der Welcome Flat Hut, hat aber einen separaten Zugang.

Das Zimmer verfügt über eine bessere Ausstattung, einschließlich Gasherd, alle Küchen-/Kochutensilien sind vorhanden, Topfkocher, Nassdusche und Beleuchtung.

Die Toiletten werden gemeinsam mit der Hütte und dem Campingplatz genutzt.

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen zum Copland Track

Du hast noch eine Frage zum Copland Track oder der Welcome Flat Hut? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar hier unter den Blogartikel. Viel Spaß beim Wandern!

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.