0

Neuseeland – Reisebericht Teil 14 – Weg nach Queenstown & Umgebung – Reisebericht

Milford Sound nach Queenstown

Auf dem Rückweg vom Milford Sound nach Queenstown haben wir nochmal die kompletten Berge durchquert, auf der einzigen Straße die dort lang führt. Ab Te Anau dann weiter über die 94 und dann auf die 97 um dann den letzten Teil der Strecke auf der 6 Richtung Queenstown zu fahren.

Eindrucksvollster Teil der Strecke war für mich der Weg am Lake Wakatipu entlang. Hier haben wir häufiger gehalten um an den Aussichtspunkten die Sicht zu genießen.

Die Straße schlängelt sich super angenehm am See entlang.

 

Aussichtspunkt am Lake Wakatipu.

In Queenstown selber waren wir am Nachmittag, es war aber voll, laut, viele Touristen, Feierabendverkehr, alles zusammen bewegte uns dann dazu das wir etwas aus Queenstown herausgefahren sind und an einem kleinen Campingplatz in Frankton am See übernachtet haben. Was eine wohltat nochmal ordentliche Duschen zu haben und eine Küche zum kochen mit mehreren Flammen.

 

Eine kurze Fahrt durch Queenstown

Am nächsten Tag sind wir nochmal durch Queenstown durchgefahren, wir wollten Richtung Glenorchy und kurz dahinter uns einen der Drehorte von der Herr der Ringe anschauen. Die Drehorte sind allerdings mittlerweile so nicht mehr so gut zu finden. Einfach pure Natur die dort wieder herrscht. Eigentlich ja gut, leider war nur die Landschaft toll, den Drehort selber haben wir nicht gefunden. Dafür haben wir Adrenalinjunkies gesehen die im Jetboat die schmalen Flüsschen gefahren sind, sah extrem witzig aus. Falls also jemand Adrenalin sucht, das ist eine gute Variante.

 

Glenorchy zum Diamond Lake

Wir sind mit dem Auto ab Glenorchy über extrem schlechte Straßen gefahren bis zum Diamond Lake, der See ist wunderschön und eine absolut ideale Gelegenheit für ein Picknick oder eine Pause am See.

Diamond Lake Neuseeland.

Vom Diamond Lake aus sind wir dann umgekehrt und über Queenstown in Richtung Wanaka gefahren. Mehr zu Wanaka und dem Weg dorthin gibt es am Sonntag.

Empfohlener Beitrag:  Der Liebster Award auf Projekt-Neuseeland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.