1

Was ich auf den Tongariro Northern Circuit Greatwalk mitnehmen würde – Backpacker Tipps

Da das Tongariro Crossing ja nahezu eine der beliebtesten, wenn nicht sogar die beliebteste, Wanderung ist gibt es heute mal meine Packliste für den dazugehörigen Greatwalk. Der Tongariro Northern Circuit genannte Walk.
Die Liste ist natürlich Individuell und kann je nach Bedarf gerne auch abgeändert werden, hiermit sollt ihr aber einen ersten Eindruck bekommen was man brauchen kann. Achtet auch auf das Gewicht eures Rucksacks, je leichter desto mehr Spaß macht das längere wandern.
Fragen oder Anmerkungen zur Liste oder zum Track? Dann einfach ab in die Kommentare damit!

 

  

Persönliches Equipment:

 
Rucksack (40-60l)x
Regenhülle für Rucksack oder
wasserdichter Beutel im Rucksack
x
Schlafsack 3-4 Season + Inletx
Erste Hilfe Kit (inkl. Insektenschutz,
Sonnencreme, Pflaster, persönliche Medizin)
x
Überlebenskit (Survivaldecke, Pfeife,
Papier, Stift, High Energy Essen)
x
Safety Equipment fuer den jeweiligen
Track und die jeweilige Jahreszeit
x
Trinkflasche 1/2l Kapazitätx
Ess und Kochutensilien (Teller,
Schälchen, Besteck, Dosenöffner, etc.)
x
Streichhölzer oder Feuerzeug in
wasserfester Verpackung
x
Toilettenpapierx
Taschenlampe/Kopflampe und
Ersatzbatterien
x
Müllbeutelx
Ticket & Ausweisx
portabler Gaskocher + Ersatzkartuschex
Wanderstöckex
Kamera + Speicherkarte + Ersatzakkux
Ohrenstöpsel (für die Hütten)x
  

Kleidung:

 
Wanderschuhe oder vergleichbare bequeme
Schuhe
x
Sockenx
Unterwäschex
T-Shirtx
Wanderhosex
Fleecejackex
Regenjacke & Regenhosex
Warme Mütze und Handschuhex
Sonnenhut + Sonnenbrillex
extra Socken, Unterwäsche, leichtes
T-Shirt
x
  
leichte Schuhe/Sandalen für innerhalb der
Hütten oder Campingplätze
x
  
  
warme Fleecejackex
  

Essen:

 
Es gibt kein Essen auf den
Tracks zu kaufen.
 
Nehmt Essen mit das leicht
ist, schnell kocht und viel Energie liefert.
 
  
Frühstueck:
Cerealien/Porridge/Haferflocken, gutes Brot, Honig oder andere Aufstriche
x
Mittagessen: Cracker, Kaese, Salami,
Marmelade, Früchte
x
Abendessen: Instant Suppe, Reis, Kuskus
oder Nudeln, getrocknetes Gemüse, Käse oder gefriergetrocknetes Essen
x
ausserdem: Wasser, Müsliriegel, Tee oder
Kaffee, Notfallessen für den Fall von Verzögerungen
x
  

Solltest du zelten:

 
Zeltx
Isomattex
Empfohlener Beitrag:  10 Systemkameras für jeden Geldbeutel - Backpacker Tipps

Unterstütze uns

Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.

Wir freuen uns über einen leckeren Kaffee (gerne auch mehrere) und stoßen auf dich an!

Auch wenn es eher wenigen bekannt ist. Der Blog ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen, dies geht leichter wenn du uns im Gegenzug zu deinem Besuch auch unterstützt.

Wenn jeder Besucher 1€ pro Jahr spenden würde, wäre unser Betrieb entspannt gesichert.

 

Wir sagen DANKESCHÖN und wünschen dir eine tolle Zeit in Neuseeland!

UNTERSTÜTZE UNS

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.