0

Brauche ich für Neuseeland eine Auslandskrankenversicherung? – Backpacker Tipps

Versicherung für Neuseeland

Häufiger kommt die Frage ob eine Reiseversicherung benötigt wird, heute kannst du alles wichtige dazu lesen und dich informieren. Fragen zum Artikel, dann schreib bitte einen Kommentar und ich beantworte deine Frage.

 

Brauche ich für meine Urlaubsreise nach Neuseeland eine Auslandskrankenversicherung?

Die kurze Antwort auf diese Frage ist ja. Bei Einreise nach Neuseeland gilt die Deutsche Krankenversicherung im Normalfalle nicht mehr. Die klassische Krankenversicherung greift meist nur in Deutschland komplett und stark eingeschränkt innerhalb der EU.

Glücklicherweise haben aber die meisten Versicherungen eine Option die für einen bestimmten Zeitraum im Jahr deine Urlaubsreise weltweit abdecken.

 

Normale Urlaubsreisen bis 6 Wochen

Bei der AOK z.B. gab es im Rheinland eine Option für 6€/Jahr bis zu 6 Wochen am Stück weltweit Krankenversicherungsschutz zu bekommen.
Bei anderen Krankenkassen gibt es ähnliche Modelle, solltest du also für kurze Zeit ins Ausland in Urlaub gehen dann frag einfach bei deiner Krankenversicherung an und schau was sie für den klassischen Urlaub anbieten.

Hier findest du einen aktuellen Vergleich von Check 24, du kannst auswählen welcher Schutz dir wichtig ist und ob es einen Selbstbehalt geben soll oder nicht.

Solltest du länger als 6 Wochen nach Neuseeland wollen dann musst du auf jeden Fall eine richtige Auslandsoption abschließen oder sogar eine Vollwertige Auslandskrankenversicherung nutzen.

Die Hanse Merkur Versicherung bietet für einen günstigen Preis eine Versicherung bis 56 Tage Reiselänge. Dabei zahlst du einmal pro Jahr und hast beliebig viele Reisen frei (solange diese nicht länger als 56 Tage sind). Die genauen Bedingungen kannst du über diesen Link auf der Hanse Merkur Webseite anschauen*.

 

Urlaubsreise oder Work & Holiday länger als 6 Wochen

Um im Urlaub, bei deiner Weltreise oder deinem Work and Holiday gut geschützt zu sein brauchst du eine Auslandskrankenversicherung. Diese übernimmt Behandlungskosten im Ausland und gute Auslandskrankenversicherungen sorgen sogar für einen Rücktransport nach Deutschland. Diesen Rücktransport gibt es als Komfort Option wenn die Behandlung zum Beispiel länger dauern sollte oder eine gute medizinische Versorgung im Land nicht gewährleistet ist. In Neuseeland musst du dir allerdings keine Gedanken machen, es gibt eine gute medizinische Versorgung in jeder größeren Stadt.

Eine gute Langzeit Auslandskrankenversicherung kostet pro Tag ca. 1,5€. Ich nutze ein Angebot der Vigo das es nur als AOK Versicherter gibt. Hier zahle ich 45€ pro Monat und kann maximal 12 Monate am Stück auf Reise bleiben. Es werden alle Leistungen übernommen die für die Gesundheit bei Krankheit oder Schmerzen notwendig sind. Es werden allerdings keine Vorsorgeuntersuchungen oder Prophylaxe übernommen.

Empfohlener Beitrag:  Neuseeland Packliste für Minimalisten

Kathi hatte als Auslandskrankenversicherung die Hanse Merkur. Diese bietet zwei Laufzeiten an. Einmal für bis zu einem Jahr. Und dann eine Langzeit Variante die bis zu 5 Jahre gilt. Allerdings musst du dich vor dem Reisebeginn entscheiden, ein nachträglicher Wechsel in die Langzeit Variante ist nicht möglich.

Wenn du dir die Bedingungen und Preise einmal anschauen willst geht es hier zur 1 Jahres Variante bei der Hanse Merkur*. Unter folgendem Link kannst Du dir die 5 Jahres Variante bei der Hanse Merkur anschauen*. Bei beiden ist es gleich praktisch, zuviel gezahlte Beiträge gibt es zurück. Solltest du also früher als geplante deine Reise beenden ist das kein Thema.

 

Sachen die zu beachten sind

Bestehen Vorerkrankungen oder Einschränkungen dann muss man besonders vorsichtig und ordentlich seinen Krankenkassenantrag ausfüllen.

Wichtig ist bei Vorerkrankungen auch das man diese bei der Neuseeländischen Visa Beantragung angibt, anderenfalls kann es schlimmstenfalls sein das einem die Kiwis daraus einen Nachteil entstehen lassen.

Fragen zum Artikel, schreib gerne einen Kommentar und ich beantworte diesen.

 

*Affiliate Link, für unsere Empfehlung bekommen wir eine Provision, solltest du über unseren Link eine der Versicherungen abschließen. Für dich ändert sich dadurch nichts, Du unterstützt damit aber unsere Arbeit und die Zukunft unseres Blogs. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.