0

So kannst du aus dem Ausland bei der Bundestagswahl 2021 wählen

Hier findest du alles Wissenswerte zur Bundestagswahl 2021 aus dem Ausland

Zur Erinnerung: Wie du sicherlich weißt, ist am 26. September 2021 die Bundestagswahl in Deutschland statt.
Deutsche, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben und im Bundesgebiet keine Wohnung mehr innehaben, können bei Vorliegen der sonstigen wahlrechtlichen Voraussetzungen an der Wahl teilnehmen.

 

Aufruf zur Bundestagswahl 2021 in Deutschland (Photo by Glen Carrie on Unsplash)

Aufruf zur Bundestagswahl 2021 in Deutschland (Photo by Glen Carrie on Unsplash)

 

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Wahl

Damit du an der Wahl teilnehmen kannst, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen.

  1. Du musst nach deinem 14. Lebensjahres mindestens 3 Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben, oder eine Wohnung innegehabt haben.
    Dieser Aufenthalt darf nicht länger als 25 Jahre zurückliegen.
  2. Fristgerecht einen Antrag zur Eintragung in ein Wählerverzeichnis in der Bundesrepublik Deutschland gestellt haben. Alle wichtigen Details gibt es ebenfalls hier zusammengefasst.
    Der Antrag ist dabei auf einem Formblatt zu stellen. Das Formblatt kannst du auf der Webseite des Bundeswahlleiters finden (Link zum Formblatt).
  3. Der Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis muss spätestens am 21. September 2021 bei der zuständigen Gemeinde in Deutschland eingehen. Die Frist selber kann nicht verlängert werden.

Ablauf der Wahl im Ausland

Der Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis wird gleichzeitig als Antrag auf Briefwahl gewertet. Nach dem erfolgreichen Antrag werden dir Unterlagen an eine beliebige Adresse im Ausland zugestellt. Der Versand der Briefwahlunterlagen wird voraussichtlich nach dem 3. August 2021 erfolgen.

Auf Grund der langen Postlaufzeiten (auch dank der Corona Pandemie) zwischen Deutschland und Neuseeland, sollte der Antrag so früh wie möglich erfolgen.

Um den Ablauf zu erleichtern, bietet die Deutsche Botschaft in Wellington dieses Jahr ausnahmsweise an, die Briefwahlunterlagen weiterzuleiten. Dazu können die Unterlagen persönlich oder postalisch in Wellington bei der Deutschen Botschaft abgegeben werden, die letztmögliche Frist für Abgabe sowie Posteingang dafür ist der 01. September 2021.

 

Die Adresse der Deutschen Botschaft in Wellington lautet
Embassy of the Federal Republic of Germany
P.O. Box 1687
Wellington 6140
Neuseeland

 

Fragen

Für Rückfragen steht die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wellington zur Verfügung. Alle Informationen findest Du auch auf der Website der Botschaft, hier gibt es den Artikel der Botschaft.

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.