0

Das lange Wochenende und ein All Blacks Spiel im Pub

Langes Wochenende

Nachdem bereits Donnerstag Nachmittag das Wochenende eingeläutet wurde, weil das Wetter kalt und regnerisch werden sollte, hatten wir auf dem Campingplatz also viel Zeit sinnvolle Sachen zu machen und die Gegend zu erkunden.

Am Freitag war ich Tagsüber in der Stadt und Abends dann auf einem Transition Meeting von Leuten, die hier in Kaitaia, helfen wollen das Miteinander in der Stadt zu verbessern.

Aktuelles Projekt ist hier eine Landkarte mit Bio Farmen, wo man direkt vor Ort auf dem Hof einkaufen kann. Einmal natürlich günstiger und natürlich eben direkt vor Ort und unbehandelt.

Also eigentlich für alle Seiten ein guter Gewinn. Aktuell ist die Planungsphase und Joe und ich haben uns das ganze einfach mal angeschaut. Sehr interessant hier vor Ort Leute kennenzulernen die etwas bewegen wollen.

Nach dem Interessanten Freitag Abend, hatten wir dann für Samstag morgen natürlich auch schon  einen Plan.

 

Farmers Markt in Kaitaia

Jeden Samstag gibt es in Kaitaia einen Farmer Markt (Farmers Market), hier wollten wir hin. Uns das ganze anschauen, vielleicht etwas leckeres zu Essen kaufen und natürlich Leute und Einheimische kennenlernen.
Auf dem Farmers Markt gab es neben ein bisschen Trödel, auch echt leckere Sachen. Wir haben deutsches Sauerteigbrot gekauft und ein bisschen Süßkram wie Fudge Cake ausprobiert. Sehr süß und saulecker, könnt ihr auf jeden Fall auch gerne mal ausprobieren.

Samstag Abend war dann hier in Neuseeland ein großes Rugby Spiel, All Blacks gegen Argentinien. Stilecht haben wir das in einem kleinen Pub, wo sonst nur Einheimische hingehen, angeschaut. Wir waren die einzigen 4 Backpacker und sonst nur ca. 15 Einheimische. Es war ein super stimmungsvoller Abend und die All Blacks haben Argentinien nach einer spannenden ersten Halbzeit relativ hoch geschlagen.

Heute ist Sonntag, das Wetter ist gut, ich sitze in der Sonne und mache mir trotz Sonnencreme Gedanken um Sonnenbrand.

Auch Interessant:  Fight for the Wild, Neuseelands Kampf gegen eingeschleppte Tiere

Mal schauen was die nächste Woche bringt. Euch in Deutschland einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.