0

Etappenvorschläge für den Routeburn Track Greatwalk – Backpacker Tipps

Der Routeburn Track ist der sechste der berühmten Neuseeländischen Greatwalks. Da immer wieder die Frage aufkommt wo man am besten übernachten kann um nicht zu viel Geld für die Hütten auszugeben, hier meine Vorschläge für mögliche legale und günstige Campingplätze auf dem Greatwalk. Bitte beachte das du auch diese vorher über die Doc Webseite oder ein Doc Office buchen musst. Viel Spaß beim planen deiner Wanderung.

 

Da die Campingplätze auf den Great Walks deutlich günstiger sind empfehle ich dir zum Geld sparen ein Zelt mitzunehmen und auf den Campingplätzen zu schlafen. Außerdem kann man auch die Etappen etwas anders legen als das Doc diese Grundsätzlich von Hütte zu Hütte plant. Solltest du kein Zelt haben, hilft es in den Facebook Gruppen mal bei anderen Backpackern zu Fragen. Dort findet man meist mit wenig Aufwand ein Zelt zum leihen. Das selbe kannst du natürlich auch für anderes Campingequipment probieren.

Meine Etappenvorschläge sehen wie folgt aus:

Start Routeburn Shelter
ca. 7km & 2 – 3 Stunden wandern
Ziel Routeburn Flats Campground

Start Routeburn Flats Campground
ca. 14km & 6 – 8 Stunden wandern
Ziel Lake Mackenzie Campground

Start Lake Mackenzie Campground
ca. 12km & 4 – 5 Stunden wandern
Ziel The Divide Carpark

Ich habe auch eine Packliste für dich für den Routeburn Track, diese findest du hier.
Packliste Routeburn Track

Bitte beachte das es vor allem im Winter teilweise nicht möglich ist ohne Wintererfahrung die Wanderung zu machen. Auch gibt es weniger Brücken und du solltest Erfahrung haben bei schlechten Wetterkonditionen zu wandern.
Frage immer im Doc Center vor Ort nach den Konditionen und sei dir bewusst das es schon einige Unfälle dort gegeben hat.

Die offizielle Doc Webseite zum Routeburn Track findest du hier.

Empfohlener Beitrag:  Der Countdown läuft, Mittwoch gehts los - Reisebericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.