6

Steuererklärung machen wenn du in Neuseeland bist – Backpacker Tipps

Steuererklärung VOR der Abreise machen

Alle Artikel zur Steuer in Neuseeland kannst du bequem auf der folgenden Seite finden.

 

Als allererstes musst du dir selbst bitte folgende Fragen beantworten:

  1. Bin ich noch in Neuseeland?
  2. Werde ich bis zur Abreise nicht mehr arbeiten?
  3. Endet das laufende Steuerjahr (1.4. – 31.3.) erst nach meiner Abreise?
  4. Habe ich offiziell gearbeitet und Steuern über meine IRD Nummer gezahlt?
  5. Habe ich noch Zugriff auf mein Neuseeländisches Bankkonto?

Nur wenn du alle fünf Fragen mit JA beantwortet hast macht es hier Sinn für dich weiter zu lesen.

Solltest du bereits wieder in Deutschland sein lies bitte hier weiter.

 

Was benötige ich?

Als erstes brauchst du deinen Reisepass sowie deine IRD Nummer. Danach gehst Du auf die Website des Inland Revenue Departments, dort suchst du dir ein Office in deiner Nähe oder auf deinem Weg aus und notierst dir Adresse und Öffnungszeiten davon.
Hier* findest du alle Orte um einen Termin auszumachen.

Offices die auch ohne Termin helfen sind in Auckland, Christchurch oder Wellington. Einfach bei Google Maps Inland Revenue Department eintippen.

Außerdem kannst du hier* nachschauen ob du Steuern zurückkriegst oder Steuern nachzahlen musst.

 

Steuersätze in Neuseeland 2018/2019

Zur leichten Übersicht liste ich euch hier die aktuellen Steuersätze des Jahres 2016/2017 auf.

The New Zealand Tax Rates are as follows:
• If you earn up to NZ$14000 you will pay 10,50%
• If you earn from NZ$14000 to NZ$48000 you will pay 17,50%
• If you earn from NZ$48001 to NZ$70000 you will pay 30,00%
• If you earn from NZ$70001 and over you will pay 33,00%

 
Be careful, your employers are legally required to use the no notification rate of 46.70% when an employee does not fully complete the Tax Code Declaration (IR330) form. A completed form must include name, IRD number and tax code. The form must also be signed.

 

Was du beim Termin machst

Nachdem du einen Termin gemacht hast gehst du in das Office und erklärst dein Anliegen, eben das du deine Steuern zurückbekommen möchtest weil du bald vor Ablauf des Steuerjahres ausreist. Du kriegst natürlich nur das Geld wieder welches du zu viel gezahlt hast und nicht alles. Auf die obige Steuerbelastung kannst du noch 0,7% ACC (Unfallversicherungsbeitrag) draufrechnen. Die Differenz von obigen Steuersatz und ACC Beitrag zu der gezahlten Summe, ist das was du normalerweise wiederbekommen wirst.

Empfohlener Beitrag:  Wo bekomme ich ein Bankkonto in Neuseeland - Backpacker Tipps

 

Die Damen & Herren in den IRD Offices helfen beim Ausfüllen des Formulars (manchmal musst du extra nach Hilfe fragen) und du kannst den Antrag direkt vor Ort da lassen. Zur Rückzahlung gibst du bitte dein Neuseeländisches Konto an, selbst wenn du erst kurz vor Abreise das ganze machst nutzt du bitte dein Neuseeländisches Konto. Die Alternative zur Überweisung auf dein Neuseeländisches Konto ist ein Scheck, der dir an eine Wunschadresse geschickt wird. Leider ist das einlösen eines ausländischen Schecks in Deutschland extrem teuer und deswegen nicht sinnvoll.

 

Foto von Jimi Filipovski

 

Was tun nach der Steuererstattung

Nach Rückzahlung der Steuern hast du entweder die Möglichkeit das Geld einfach noch in Neuseeland auszugeben oder alternativ wenn du es nicht brauchst oder bereits wieder in Deutschland bist gibt es eine einfache Möglichkeit das Geld bequem und günstig zu überweisen.

Wichtig für den Internationalen Transfer ist dass du Zugriff via Onlinebanking auf dein Neuseeländisches Konto hast und auch ein Konto im Wunschland deiner Überweisung besitzt.

 

NZD günstig und bequem nach Deutschland transferieren

Jetzt kommt der Trick: Eine normale Internationale Überweisung von deinem Bankkonto ist ein teures Unterfangen. Nicht nur das die Bank ihren schlechten Wechselkurs nimmt, zusätzlich hast du normalerweise noch Gebühren bei der Sendenden und der Empfangenden Bank für eine Überweisung aus dem Ausland.

Besser und günstiger ist es in den meisten Fällen den Überweisungsdienst Transferwise* zu nutzen. Die Gebühren betragen für die Kombination Neuseeland nach Deutschland ca. 0,7% auf 1000 NZD. Das reicht in den meisten Fällen bereits locker um deine Steuer und vorhandenes Restgeld aus Neuseeland nach Deutschland zu überweisen. Transferwise zeigt dir vor durchführen sämtlicher Überweisungen die am Ende ausgezahlte Summe, so kannst du bequem auch mit anderen Diensten vergleichen. Die Anmeldung bei Transferwise ist natürlich kostenfrei auch wenn du den Dienst hinterher doch nicht benutzt oder jetzt noch nicht benutzen willst.

Empfohlener Beitrag:  Günstig einkaufen: Obst und Gemüse - Backpacker Tipps

 

Wie funktioniert Transferwise

Das Grundprinzip des Dienstes ist einfach, statt eine teure Internationale Überweisung zu machen hat Transferwise Konten in verschiedenen Ländern. Wenn du auswählst dass du Neuseeland Dollar in Euros gewechselt haben willst, dann machst du von deinem neuseeländischen Konto eine Überweisung auf das neuseeländische Konto von Transferwise. Transferwise überweist dir im Gegenzug dann vom Europäischen Konto den Gegenwert auf dein Deutsches Konto und schon hast du Gebühren gespart und mehr Geld auf deinem Konto.

 

Dauer der Überweisung

Das ganze Dauert im Normalfall nur 1-2 Werktage und klappt sehr zuverlässig. Mittlerweile haben wir Transferwise einige Male genutzt. Bitte beachte das nur Werktage zählen und die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Neuseeland.

 

Teile uns doch einfach deine Erfahrungen mit wenn du es ebenfalls ausprobiert hast.

 

Infos zu Transferwise

Hier noch einmal der Transferwise Link* zum kostengünstigen überweisen. Transferwise ist natürlich nicht nur auf Neuseeland beschränkt, sondern ebenfalls mit vielen anderen schönen Ländern möglich. Die Anmeldung ist natürlich kostenfrei auch wenn du den Dienst nicht benutzt oder jetzt noch nicht benutzen wirst.

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen

Fragen, Anmerkungen oder Ideen? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar unter diesem Artikel da. Häufige Fragen ergänzen wir nachträglich noch im Artikel. Vielen Dank und eine gute Zeit in Neuseeland!

 

Werbung

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Das heißt wenn du über einen dieser Links eine Dienstleistung oder ein empfohlenes Produkt kaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich ändert sich ansonsten nichts. Gleichzeitig unterstützt du damit aber unsere Arbeit hier im Blog und den verschiedenen Social Media Kanälen.

6 Kommentare

  1. Hallo Kathi & Julian
    Ich werde noch bis Anfang August in Neuseeland arbeiten und möchte dann innerhalb einer Woche meine Rückreise antreten.

    Nun meine Frage zum folgenden Abschnitt eures blogeintrages zum Tax back wenn man noch in Neuseeland ist.
    „Die Damen & Herren in den IRD Offices helfen beim ausfüllen und du kannst den Antrag direkt da lassen. Zur Rückzahlung gibst du bitte dein Neuseeländisches Konto an, selbst wenn du erst kurz vor Abreise das ganze machst nutzt du bitte dein Neuseeländisches Konto.

    Nach Rückzahlung der Steuern hast du entweder die Möglichkeit das Geld einfach noch auszugeben oder alternativ wenn du es nicht brauchst oder bereits wieder in Deutschland bist gibt es eine einfache Möglichkeit das Geld zu transferieren.“

    Wie lange dauert es bis ich die Steuerrückerstattung auf meinem neuseeländischen Konto habe ?

    Vielen Dank für die Infos und Hilfe
    Hannes

  2. Hey 🙂
    Ich hab ne Frage, weil ich noch immer nicht ganz durchblicke.. 😉 Kann ich auf diese Weise meine Steuererklärung das ganze Jahr über machen? Also auch wenn das neuseeländische Steuerjahr noch nicht rum ist? Ich reise nämlich schon im November ab und will das dann nicht erst im Mai online von sonst wo aus machen 😉
    Liebste Grüße und dankeschön schon mal! 🙂

    • Hi,
      ja damit kannst du auch vor Ablauf des Steuerjahres deine Steuer zurück beantragen.
      Ich habe von einigen gehört wo einfach das normale Formular genommen wurde und das Jahr handschriftlich geändert wurde.

      Ist wohl je nach Office ein bisschen unterschiedlich je nachdem an welchen Mitarbeiter man gerät. Aber klappt laut Aussage mehrerer anderer Backpacker wohl so.

      Gute Reise weiterhin.

      LG Julian

  3. Wenn ich über Transfer des denen überweise, gibt es dann so eine Art Vertrag dass sie mir mein Geld wieder in euro zurück geben? Sonst könnten die des doch einfach behalten oder nicht?

    • Hi Elena,

      ja klar gibts einen Vertrag bei Transferwise. Transferwise hat eine Banklizenz und arbeitet letztlich sehr ähnlich wie eine normale Bank.
      Das heißt die dürfen mit deinem Geld nur machen was du ihnen vorgibst. Also wenn du dein Geld tauschen willst dürfen sie nur das machen.

      Falls du genaue Fragen zum Vertrag hast kannst du auch einfach eine Email an Transferwise schicken.

      Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen das es problemlos funktioniert, habe über 5000 NZD mittlerweile getauscht.

      Lieben Gruß Julian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.