0

Wo lohnt sich der Start in Neuseeland im Herbst? – Backpacker Tipps

Wie du am besten im Herbst in Neuseeland dein Work and Travel startest

Heute empfehle ich dir, wo du am besten in den Neuseeländischen Herbst startest.
Der Neuseeländische Herbst entspricht ungefähr dem Deutschen Herbst und ist von ca. März bis Mai.

Wo und warum du im Herbst in Neuseeland starten solltest verrate ich dir jetzt

Im Neuseeländischen Herbst ist es so, dass viele Backpacker schon wieder abreisen. Dementsprechend gut sind die Preise für Autos und Unterkünfte. So kannst du ein Schnäppchen machen und hast einen günstigeren Start als zu Beginn der Hauptsaison.

 

herbstliches Laub

So erlebst du einen schönen Start in Neuseeland im Herbst – Photo by Jérôme Prax on Unsplash

 

Möchtest du direkt arbeiten gehen?

Meine persönliche Empfehlung für die Ankunft wäre dann in Wellington. Viele Backpacker kommen hier durch und probieren ihr Auto zu verkaufen.
Die Stadt ist groß und man kann mit einem gekauften Auto schnell in die großen Farmgebiete (z.B. Hawkes Bay mit Nelson und Hastings) fahren. Oder übersetzen auf die Südinsel um dort in Blenheim auf ein Weingut zu gehen

 

Möchtest du erst mal Reisen?

Wenn du erst einmal Reisen möchtest kannst du wahlweise ebenfalls in Wellington ankommen und erst einmal den wärmeren Norden genießen.
Alternativ startest du in Christchurch und schaust dir erst einmal die Südinsel an. Beachte allerdings, dass je nach Wetter einige Gegenden nicht so perfekt zu besuchen sind. Vor allem in den Bergen kann es sein das Schneeketten sinnvoll sind und nicht immer sind alle Pässe frei überquerbar. Zumindest nicht mit jedem Fahrzeug.

Empfohlener Beitrag:  Einfach schnell und lecker: One-Pot-Rezepte - Backpacker Tipps

 

Christchurch als größere Stadt hat auch den Vorteil, dass nahezu das ganze Jahr über viele Jobs im Baugewerbe zu bekommen sind. Die Stadt selber fand ich allerdings nur teilweise schön. Das Beste für mich in Christchurch war Sumner und der Surfstrand dort. Auch New Brighton mit seinem Pier ist einen Besuch wert. Im Frühling und Sommer lohnt sich auch der botanische Garten für einen Besuch.

 

Was du für die Arbeit unbedingt erledigen solltest:

Beachte bitte, dass Du VOR Arbeitsbeginn auf jeden Fall ein Bankkonto und die Neuseeländische Steuernummer (IRD) brauchst. Wie Du diese beantragen kannst findest Du hier:

 

Fragen, Anregungen oder Kommentare

Viel Spaß beim Vorbereiten deiner Reise. Du hast eine Frage oder dir ist etwas unklar? Schreib gerne einen Kommentar oder deine Frage unter den Artikel und wir werden Dir zeitnah antworten.

Unterstütze uns

Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.

Wir freuen uns über einen leckeren Kaffee (gerne auch mehrere) und stoßen auf dich an!

Auch wenn es eher wenigen bekannt ist. Der Blog ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen, dies geht leichter wenn du uns im Gegenzug zu deinem Besuch auch unterstützt.

Wenn jeder Besucher 1€ pro Jahr spenden würde, wäre unser Betrieb entspannt gesichert.

 

Wir sagen DANKESCHÖN und wünschen dir eine tolle Zeit in Neuseeland!

UNTERSTÜTZE UNS

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.