2

Farmers Market, Splash Planet und Kajak fahren – Reisebericht

Farmers Market in Hastings

Jeden Sonntag morgen ist in Hastings ein Farmers Market. Durch Weihnachten und Neujahr hatten wir es bisher leider nicht geschafft diesen zu besuchen, also wurde es höchste Zeit! Gegen halb 10 haben wir uns auf den Weg gemacht und waren 20 Minuten später da. Es gab viele Obst- und Gemüsestände, Backwaren, Wein und Spirituosen, Fisch- Fleisch- und Käsestände. Überall durfte man probieren und hat erfahren, wo das Produkt herkommt und wie es produziert wird. Eine kleine Live-Band hat die vielen Besucher mit Musik unterhalten. Sehr zu empfehlen!

Unter anderem gab es Pilze direkt vom Produzenten.

 

Ab zum Strand

Als der Farmers Market um 12:30 Uhr schloss, haben wir beschlossen den Tag am Waimarama Beach zu verbringen. Ein lang gezogener Strand mit weißem, weichen Sand und türkis bis dunkel blauem Meer. Die Wellen waren super zum surfen und das sonnig warme Wetter lud zu einem Sonnenbad ein.

Waimarama Beach

Zum späten Nachmittag hin haben wir die Sonne weiter von unserem Campingplatz aus genutzt. Ein wirklich sonnenreicher und entspannter Tag, perfekt vor der nächsten Arbeitswoche.

 

Ende der Blaubeeren Hochsaison

Pünktlich um 6 Uhr fing die neue Woche auf der Farm an. Leider endet die erste Hochphase der Blaubeeren gerade und die Tage werden immer kürzer. Montag und Dienstag wurden wir gegen Mittag nach Hause geschickt und am Mittwoch durfte nur Team Blau ernten. Die freien Nachmittage haben wir entspannt in der Sonne verbracht. Der Sommer fängt jetzt erst so richtig an, die Sonne scheint den ganzen Tag, es ist kaum eine Wolke am Himmel und die Temperaturen reichen von 25°-30°C und mehr!

Da wir den Mittwoch frei hatten und das Wetter Sonne und heiße Temperaturen versprach, sind wir morgens um 10 Uhr ins Splash Planet gefahren, den einzigen Wasserthemen-Park Neuseelands. Es gibt insgesamt 21 Attraktionen, von Wasserrutschen, Pools über Kajaks, Bumper Boats bishin zu Karts und Minigolf. Ein absolut fantastischer Tag im kühlen Nass mit unheimlich viel Spaß!

Empfohlener Beitrag:  Der Liebster Award auf Projekt-Neuseeland
Splash Planet Hastings

Nach 7 Stunden Sonne, Rutschen, entspannen und braun werden sind wir für einen gemütlichen Abend zurück zum Campingplatz gefahren.
Da wir am Donnerstag ebenfalls keine Arbeit haben würden, konnten wir einen langen, entspannten Abend verbringen, haben unser erstes Brot gebacken, seit dem wir auf Reisen sind und haben uns auf HelpX registriert, um mehr in Kontakt mit anderen lokal ansässigen Familien und Farmern zu kommen. Das Grundprinzip hinter HelpX ist, dass man im Austausch für Unterkunft und Verpflegung 2-4 Stunden pro Tag arbeitet. Da ja zur Zeit die Saison weniger wird, haben wir beschlossen diesen Weg einmal auszuprobieren.

 

Entspannt in der Sonne liegen und Kajak fahren

Den Donnerstag haben wir mit ausschlafen gestartet und den Tag mit Arbeiten am Laptop, in der Sonne liegen und mit der Suche nach neuer Arbeit verbracht. Zum Nachmittag hin haben wir uns von unserem Campingplatz 2 Kajaks leihen können und sind den nahe gelegenen Fluss hinauf gepaddelt. Leider hat dieser zur Zeit wenig Wasser sodass einige Stellen nicht oder nur schwer befahrbar waren, trotzdem hatten wir viel Spaß und konnten die schöne Landschaft bewundern.

Kathi und ich Kajaken

 

2 Comments

  1. Hallo ihr zwei Ausreißer,

    schöne Fotos die man da von euch zu sehen bekommt!
    Im Schwimmbad auf den Fotos kann man so richtig
    erkennen das es euch gut geht!
    Julian, mit dem Foto im Bad kannst dich als
    Abraham Lincoln Double bewerben!;-)
    Wir wünschen euch weiterhin eine Tolle Zeit.

    Viele Grüße aus dem Tiefkühlhaus Rheinland,

    Elke & Stephen.

    • Hallo lieber Stephen und liebe Elke,
      da kann ich natürlich nicht drum herum ein schönes Zitat von Lincoln zu nehmen: "Wer im Leben kein Ziel hat, verläuft sich."

      Und das mit dem Bart, ja ich bin selber mal gespannt wie lang der noch so wird. Aber falls sie mich auf der Rückreise nicht mehr nach Deutschland lassen, spätestens dann muss er wohl ab. Schauen wir mal 🙂

      LG Kathi und Julian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.