0

Wie finde ich einen günstigen Flug nach Neuseeland – Backpacker Tipps

Günstige Langstreckenflüge nach Neuseeland finden

Heute geht es um das Thema Flug, nach Neuseeland hast du ja schließlich ein paar Kilometer vor dir. Mach dir bewusst dass Du mindestens 26-30 Stunden unterwegs sein wirst, bei einem günstigeren Flug je nachdem auch mehr. Mindestens einen Zwischenstopp hast Du immer auf deiner Reise, je nach Flugverlauf auch zwei oder mehr. Als Umsteigezeit kann ich dir immer mindestens 2 Stunden pro Flughafen empfehlen, denn dann hast Du etwas Puffer für eventuelle Verspätungen oder andere ungeplante Zeitfresser. Nichts ist schlimmer und nerviger als ein verpasster Flug durch doofe Zufälle oder schlechtes Wetter und einen zu knappen Zeitpuffer.

 

Wie fange ich sinnvoll an zu suchen

Als erstes, bevor Du nach einem Flug suchst, musst Du natürlich wissen wann Du nach Neuseeland fliegen willst. Zumindest einen groben Zeitraum solltest Du dir definieren um die Suche leichter zu machen. Möchtest du nur kurz in Urlaub nach Neuseeland hast du vermutlich nur einen Tag wo du fliegen willst, bedenke dass das deine Auswahl einschränkt und Flüge relativ teuer machen kann. Wenn du für einen längeren Zeitraum wie ein Work and Travel nach Neuseeland gehst, dann plane lieber nur einen ungefähren Zeitraum. Die Preise variieren innerhalb der Woche sehr stark, so kannst du manchmal große Summen sparen. Wenn du deinen Zeitraum hast geht es mit suchen weiter.

 

Wo suche ich nach Flügen

Über die gängigen Flugsuchmaschienen (Idealo Flüge*/Skyscanner*/Google Flights/Momondo) zum Beispiel kannst du dann bequem vergleichen in welchem Zeitraum und mit welcher Flugstrecke es am günstigsten ist.

Möchtest du nicht selber suchen, kannst du auch ein auf diese Art von Reisen spezialisiertes Reisebüro anfragen. Hier bietet sich unserer Meinung nach der Service von STA-Travel* an. Solltest du noch Schüler oder Student sein kannst du auch die Sonderpreise von STA-Travel für Studenten* nutzen.

 

Flugpreise

Je nach Buchungsvariante und dem Zeitlichen Abstand variieren Preise sehr stark. Auch im Jahresverlauf sind Preise recht unterschiedlich. Teure Monate zum Fliegen nach Neuseeland sind unserer Ansicht nach November bis Februar. Danach wird es in den Monaten März bis Oktober wieder günstiger. Im Grunde gibt es einen Verlauf der sich nach den Jahreszeiten richtet. Welche Preise du ungefähr erwarten musst erläutern wir bei der jeweiligen Ticketart im nächsten Abschnitt.

 

Blick aus dem fliegenden Flugzeug auf die Berge

Blick aus dem fliegenden Flugzeug auf die Berge

 

Welche Flugticket Varianten gibt es

Grob gesagt gibt es 3 Varianten wie du für ein Work & Holiday nach Neuseeland kommst. Die drei Möglichkeiten unterscheiden sich in ihrer Flexibilität und nur minimal im Preis.

Die drei gängigen Möglichkeiten für dich sind:

  1. One Way Ticket (Nur Hinflug gebucht)
  2. Return Ticket (Hin- und Rückflug direkt fest gebucht)
  3. Open Return Ticket

 

One Way Ticket (Nur Hinflug gebucht)

Beim One Way Ticket machst du es dir einfach. Du suchst dir einen schönen Hinflug aus und brauchst für dein Work and Holiday Visum (Work & Travel) zusätzlich etwas Geld auf einem Bankkonto mit dem du ein Weiterflugticket aus Neuseeland buchen könntest. Unserer Meinung nach reicht dafür ein zusätzlicher Betrag ab 600€ als Nachweis. Da du nur den Hinflug gebucht hast, bist du beim Rückflug flexibel und kannst den im Laufe deines Jahres dann buchen, wenn du denkst es ist an der Zeit. Auch hast du die Möglichkeit deine Route spontan zu ändern. Eventuell gefällt dir das Reisen so gut, dass du gerne noch nach Asien möchtest, Australien als Zwischenstopp wählst, oder vielleicht hast du noch ganz andere Pläne während deiner Reise entwickelt. Mit dem One Way Ticket bist du flexibel. Immer mal wieder gibt es beim One Way Ticket Erzählungen von Personen die am Flughafen ein Ticket noch kaufen sollten bevor sie in den Flieger durften. Hier ist es wichtig (sollte dir das passieren) dein Visum mit den Bestimmungen griffbereit zu haben. Falls die Airline das nicht akzeptiert hilft es darauf zu bestehen dass sie bei der Immigration (Einwanderungsbehörde) in Neuseeland nachfragen, spätestens wenn diese das Visum bestätigt steht deiner Einreise mit einem reinen Hinflug nichts mehr im Wege. Ich bin über Hongkong gereist und hatte nur ein One Way Ticket, weder Diskussionen noch sonstige Probleme. Lass dich von solchen Erzählungen also nicht zu sehr erschrecken. Preise für ein One Way Ticket liegen ungefähr zwischen 500 bis 800 Euro.

Empfohlener Beitrag:  Tipps VOR dem Autokauf in Neuseeland - Backpacker Tipps

 

Return Ticket (Hin- und Rückflug direkt fest gebucht)

Du möchtest bereits fest den Hin- wie auch den Rückflug sicher haben, dann ist eine feste Buchung für dich ideal. Mit einem so langen Zeithorizont sind die Ticketpreise manchmal etwas günstiger als wenn du zwei teurere Einzeltickets buchst. Achte darauf, dass du bei der Buchung meist nur 12 bis maximal 18 Monate vorher buchen kannst. Teilweise kann der Rückflug nicht so weit in die Zukunft gebucht werden wie man das möchte. Ein Reisebüro (wie zum Beispiel STA-Travel*) kann hier teilweise einen Platzhalter für dein Wunschdatum setzen und dann bei Verfügbarkeit des Flugplans direkt deinen Rückflug einbuchen. Natürlich kannst du auch selber ein Return Ticket buchen, zum Beispiel über die Flugsuchwebseiten (Idealo Flüge*/Skyscanner*/Google Flights/Momondo). Return Tickets liegen preislich zwischen 1000 bis 1500 Euro. Manchmal gibt es auch Schnäppchen die noch günstiger sein können.

 

Open Return Ticket

Ein Open Return Ticket ist die flexible Variante des Return Tickets. Du möchtest nach Neuseeland und weißt wann du dort hin willst, du weißt aber noch nicht wann du zurück willst? Dann ist das Open Return Ticket genau das richtige für dich. Open Return Tickets sind eher weniger leicht selber zu buchen. Aber hier springen Reisebüros in die Lücke und legen gute Angebote vor (zum Beispiel STA-Travel* bietet hier eine gute Beratung an). Beim Open Return Ticket ist es wichtig darauf zu achten dass das Ticket nur eine bestimmte Gültigkeit ab dem Hinflug hat. Je nach Airline sind diese Gültigkeit 12 bis 18 Monate, sprich du musst  darauf achten dass die Bedingungen lang genug sind. Routenänderungen auf dem Rückflug sind ebenfalls nicht bei allen Open Return Tickets möglich, solltest du also die Option wünschen deine Route anzupassen schau dass die Bedingungen dafür ok sind. Findest du kein passendes Ticket mit den nötigen Bedingungen, dann schau dir einfach ein One Way Ticket an.

 

Schöne Zwischenstopps auf dem Weg nach Neuseeland

Die besten Zwischen Stopps unserer Meinung nach sind entweder über die Emirate zum Beispiel in Doha oder Dubai. Auch ein schöner Zwischenstopp kann in Australien gemacht werden. Vor allem an der Ostküste Australiens hast du schöne Städte die sich für einen Kurztrip anbieten. Sidney, Brisbane oder Perth. Die Alternative Route führt über Asien. Hier bieten sich Zwischenstopps in Singapur oder Hongkong an. Ein Zwischenstopp von 2 bis 3 Tagen, egal wo, sollte reichen um jeglichen Jetlag zu erleichtern oder erst gar keinen starken Jetlag zu bekommen.

 

Singapur Gebäude bei Nacht beleuchtet

Singapur bei Nacht – Photo by Miguel Sousa on Unsplash

 

Schönes während des Fluges

Um dich während des langen Fluges fit zu halten, empfehle ich regelmäßig kurz aufzustehen und dir mal die Beine zu vertreten. Solange der Flug es zulässt kannst du auch kurz ein paar Mal den Gang herauf und herunter spazieren. Das hilft deinem Kreislauf und verhindert Wasseransammlungen in den Beinen sowie die Gefahr von Thrombosen. Persönlich sitze ich auf langen Flügen immer gerne direkt am Gang. So kann man jederzeit aufstehen und ein paar Schritte gehen, ohne seinen Nachbarn jedes Mal aufstehen zu lassen.

Für das Board Entertainment solltest du checken ob eventuell eine App benötigt wird. Manche Flugzeuge haben keine Monitore mehr in den Sitzen verbaut, sondern setzen voll auf dein Handy oder Tablet. Hast du die passende App nicht kannst du das Entertainment System dann nicht nutzen. Je länger der Flug desto ärgerlicher. Eine super geile Sache für lange Flüge sind Noise Cancelling Kopfhörer. Diese Kopfhörer vermindern aktiv Umgebungsgeräusche. Das heißt du sitzt im Flugzeug und alles ist weiter weg und viel leiser als vorher. Leider sind diese Kopfhörer nicht billig, aber sie sind echt ideal um eine entspannte Reise zu haben. Selber hatte ich die Bose QC20 In Ear Kopfhörer*, alternativ dazu habe ich mittlerweile auch einmal die Bose QC35 Over Ear* ausprobieren dürfen. Die Over Ear Kopfhörer sind noch stärker von der Geräuschunterdrückung, aber die großen Maße haben mich abgeschreckt. Egal welchen Noise Cancelling Kopfhörer du am Ende nimmst (natürlich gibt es auch andere Hersteller* die dieses Prinzip anbieten), probiere auf jeden Fall die Kopfhörer vorher einmal aus oder nutze die Möglichkeit Zuhause zu testen und bei nicht gefallen zurück zu schicken. Und falls du kabellose Kopfhörer bevorzugst, bedenke das Bluetooth im Flugzeug nicht vorhanden ist und teilweise nicht einmal mit dem Handy genutzt werden darf.

Empfohlener Beitrag:  Die Arbeit als Traffic Controller in Neuseeland – Backpacker Tipps

Ebenfalls sinnvoll für den langen Flug ist ein Buch, einfach für den Fall das du keine Lust mehr hast auf einen Monitor zu schauen, oder du mal etwas Schönes lesen willst. Um Bücher (Bücher bestellen zum Beispiel auf Buch24*) zu kaufen haben wir nach einigem Reisen dann einen E-Book Reader* bevorzugt. Schöne Bücher sind zwar toll, aber das Gewicht kann man sich vor allem auf einer längeren Reise meist sparen. Abgesehen davon passen auf einen E-Book Reader einfach Unmengen an Büchern.

Eine leere Flasche ist ebenfalls praktisch für den Flug, in manchen Flughäfen gibt es die Möglichkeit im internationalen Bereich selber Trinkwasser nachzufüllen. Hier hilft eine leere Flasche die du im Rucksack hast. Beachte aber, dass vor allem in den Emiraten und den Asiatischen Ländern teilweise noch einmal direkt am Flugzeug kontrolliert wird. Hier muss die Flasche leer sein oder schnell ausgetrunken werden.

 

Schönes auf dem Flughafen

Je nachdem wo du landest und wie lange du Aufenthalt hast, unterscheiden sich deine Möglichkeiten vor Ort. Wenn du nur wenig Aufenthalt hast, lohnt es sich ein wenig durch den Flughafen zu spazieren und einen schönen Platz mit Aussicht zu finden.

Hast du viel Aufenthalt kannst du aber je nach Land auch ohne viel Aufwand kurz in die Stadt. Bei meinem Zwischenstopp in Hongkong hatte ich 12 Stunden, perfekt um ein wenig Sightseeing zu machen und ein paar Hochhäuser zu sehen und eine Rundfahrt zu machen. Das bietet sich eventuell auch bei deinem Zwischenstopp an.

Auf manchen Flughäfen gibt es auch Duschen, perfekt zur Erfrischung. Handtücher sind dann teilweise kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr direkt im Flughafen zu bekommen. Frag einfach an der Information danach. Alternativ steck ein kleines Reisehandtuch* einfach bequem in deinen Rucksack. Es geht nichts über etwas Erfrischung nach einem langen Flug. In Abu Dhabi hatte ich eine Dusche, in Hongkong gab es leider keine am Flughafen.

 

Verspätungen und Ausfälle des Flugs

Wenn du deinen Flug in Deutschland gebucht hast gibt es relativ weitreichende Fluggastrechte. Ob diese in deinem Falle gelten muss aber immer im Einzelfall überprüft werden.

Hast du eine größere Verspätung oder ist dein Flug sogar ausgefallen? Lasse kostenfrei prüfen ob du Anspruch auf eine Geldleistung hast. Die Firma Flightright vertritt Fluggäste kostenfrei und hilft dir zu deinem Geld zu kommen. Die Details und wo du es prüfen lassen kannst findest du hier auf Flightright*.

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen?

Dann sei so nett und lass uns einen Kommentar unter diesem Artikel da. Vielen Dank!

 

Werbung

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Das heißt wenn du über einen dieser Links eine Dienstleistung oder ein empfohlenes Produkt kaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich ändert sich ansonsten nichts. Gleichzeitig unterstützt du damit aber unsere Arbeit hier im Blog und den verschiedenen Social Media Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.