0

Das hilft gegen Sandflies in Neuseeland – kein Jucken

So wirst du das Jucken von Sandfly Bissen los

Auf deiner Neuseeland Reise wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Bekanntschaft mit Sandflies machen. Fiese kleine Fliegen, die mit Vorliebe an deinen Gelenken juckende Stiche hinterlassen.

Aber Spaß beiseite. Sandflies gibt es vor allem auf der Südinsel Neuseelands. Die beliebtesten Plätze sind Milford Sound, Queenstown, die Westküste (Haast, Fox Glacier & Franz Josef) sowie die Region um den Abel-Tasman-Nationalpark.

Wir helfen dir mit ein paar Tipps wie du das Jucken loswerden kannst.

 

Kurzform: Gegen das Jucken von Sandfly Stichen und Moskito Bissen hilft ziemlich gut der Bite-Away*

>>> Bite-Away anschauen* <<<

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Vor dem Stich

Prävention von Sandfly Stichen

Am effektivsten ist es, den Stich direkt zu vermeiden. Dazu trägst du am besten lange Kleidung. Vor allem die Knöchel und andere Gelenke sind beliebte Beißziele der Sandflies. Daher empfehle ich dir lange Socken, ein T-Shirt mit langen Ärmel und gegebenenfalls eine Mütze oder einen Schal.

Dadurch haben die Sandflies nur wenig Angriffsfläche und du vermeidest Stiche effektiv.

Sandfly Spray: Auch wenn es viele verschiedene Mittel gegen die Sandflies gibt. Leider habe ich keines gefunden, dass effektiv gegen die Sandflies hilft. Und glaub mir, wir haben wirklich viel ausprobiert.

Ein effektives Mittel um Sandflies im Auto loszuwerden. Schalte dein Licht an, oder richte ein Licht auf die Decke deines Fahrzeugs. Die Sandflies fliegen zum Licht, so kannst du diese schnell (ok halbwegs schnell) erledigen. Selbst erprobt und für gut befunden.

 

Bein mit Sandfly Stichen

Bein mit Sandfly Stichen in Neuseeland

 

Auch Interessant:  Unsere Highlights in der Taranaki Region – Backpacker Tipps

Nach dem Stich

Was hilft gegen das Jucken von Sandfly Stichen

Nach einem Biss einer Sandfly, fängt schnell das Jucken an. Vor allem in Kombination mit Reiben oder Kleidung die entlang der Bissstelle reibt, dann geht es erst richtig los.

Aber es gibt Abhilfe, denn das jucken kannst du durch Hitze loswerden.

Hausmittel: Einen Teelöffel erhitzen und auf den Stich halten. Leider ist es schwierig die richtige Temperatur zu treffen.

Einfache Abhilfe: Mit einem wunderbaren kleinen elektrischen Gerät, genannt Bite-Away*, kannst du gezielt und effektiv das Jucken loswerden. Einfach den Bite-away nach dem Stich benutzen. Auf die Einstichstelle halten, den rechten Schalter drücken und 6 Sekunden Hitze auf dem Einstich haben.

Nach einer oder zwei Anwendungen ist das Jucken weg und der Stich kann entspannt verheilen.

Die beste Variante die ich finden konnte, denn hier in Fox Glacier sind Sandflies unsere alltäglichen Begleiter.

 

Meine Erfahrung mit Sandflies

Leider sind Sandflies an vielen Stellen Neuseelands präsent. Sie sind so nervig, dass es sogar eine eigene App gibt, in der du mitteilen kannst, wie viele Sandflies es dort gibt.

>>> Sandfly Map (Google Play / IOS Appstore) <<<

Hier in Fox Glacier kann ich selbst sagen, ja es gibt Sandflies. Aber nicht so viele wie befürchtet. Die schlimmsten Sandflies habe ich im Milford Sound kennengelernt. Leider haben diese dort ganzjährig hervorragende Bedingungen für ein tolles Leben…

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen

Du hast noch eine Frage wie du die lästigen Sandflies loswerden kannst? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar hier unter den Blogbeitrag. Gruß Julian

 

Werbehinweis

In diesem Artikel befinden sich mit einem * gekennzeichnete Links. Diese sind Partner Links zu Amazon. Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt wenn du über den Link einen Artikel kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch nichts.

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.