2

Coronavirus und Neuseeland – Aktuelles

Das Coronavirus und Neuseeland

In diesem Beitrag findest du alle relevanten Quellen um dich selbst zu informieren. Die Informationslage ändert sich täglich. Checke unbedingt vor einer eventuellen Reise die aktuellen Hinweise und Informationen der verlinkten Webseiten.

 

Update 08.06.2020 – Wechsel auf Warnstufe Level 1

Neuseeland wird ab Dienstag, dem 9. Juni 2020, auf Alarmstufe 1 sein
Die Regierung hat angekündigt, dass Neuseeland am Montag, dem 8. Juni, um 23.59 Uhr die Alarmstufe 2 sicher verlassen kann.

Auf Alarmstufe 1 kann jeder ohne Einschränkungen zur Arbeit, zur Schule, zum Sport und auf Inlandsreisen zurückkehren, und Sie können sich mit so vielen Menschen treffen, wie Sie wollen.

Bis dahin befinden wir uns immer noch auf Alarmstufe 2, und es gelten alle Richtlinien und Einschränkungen der Alarmstufe 2.

Für diejenigen, die nach Neuseeland einreisen, bleiben die Kontrollen an den Grenzen bestehen, einschließlich Gesundheitsscreening und -tests für alle Ankömmlinge sowie die obligatorische 14-tägige kontrollierte Quarantäne oder Isolation.

Während wir uns zusammenschließen, um uns von den Auswirkungen von COVID-19 zu erholen, ist es immer noch wichtig, dass wir die grundlegenden Hygienemaßnahmen einhalten, einschließlich Händewaschen und Husten oder Niesen in den Ellenbogen.

Wir alle sollten weiterhin im Auge behalten, wo wir gewesen sind und wen wir gesehen haben, um bei Bedarf eine schnelle Kontaktverfolgung zu ermöglichen. Unternehmen sollten ihren Kunden helfen, den Überblick darüber zu behalten, wo sie sich aufgehalten haben, indem sie das NZ COVID Tracer-QR-Code-Poster aushängen.

 

Corona Warnstufe 2

Seit 13.05.2020 23:59 Uhr befindet sich Neuseeland in Stufe 2 des Korona-Alarmsystems. Das bedeutet, dass viele der vorherigen Beschränkungen gelockert wurden. Weitere Einzelheiten findest Du weiter unten in diesem Artikel.Die Grenzen nach Neuseeland sind aktuell für alle ausländischen Mitbürger geschlossen, bitte sieh daher von einer Einreise aktuell ab. Bist du bereits in Neuseeland haben wir weiter unten ein paar Worte dazu.

 

Photo by CDC on Unsplash

Photo by CDC on Unsplash

 

Wichtige Informationsquellen

COVID19 (Corona) Webseite Neuseelands:

 

Einreisebestimmungen:

 

Gesundheitsbestimmungen:

 

Auswärtiges Amt Deutschland:

 

Allgemeines zu Corona

Um die Verbreitung des Coronavirus auch weiterhin zu minimieren, wird Neuseeland am 13.05.2020 ab 23:59 Uhr auf Bedrohungsstufe 2 sein. Das bedeutet, dass viele der vorherigen Einschränkungen aus Level 3 und Level 4 gelockert werden. Trotzdem gibt es einiges zu beachten.

Alle Einzelheiten sind auf der oben verlinkten Website des neuseeländischen Gesundheitsministeriums zu finden.

 

Was du jetzt tun solltest (oder eben nicht tun solltest), wenn du in Neuseeland bist

  1. Reisen innerhalb Neuseelands sind jetzt in Level 2 erlaubt, aber sei vorsichtig und minimiere nach wie vor den Kontakt mit „Fremden“. Wenn Du dich also mit Menschen triffst, achte darauf das es nicht mehr als insgesamt 10 Personen sind. Und stelle sicher, dass Du den Überblick behalten kannst, wen du getroffen hast. Wenn also jemand positiv getestet wird, können diese Personen kontaktiert werden, um sich ebenfalls testen zu lassen.
  2. Hast du ein Working Holiday oder anderes Visa das dir einen längeren Aufenthalt ermöglicht, dann kannst du aktuell die Situation auch in Neuseeland aussitzen. Keiner weiß wie lange die Einschränkungen anhalten werden. Vor allen Dingen Farmen und Supermärkte suchen vor allem jetzt gezielt mehr Personal um das Leben aufrecht zu erhalten. Auch Früchte und Gemüse müssen weiterhin geerntet werden. Sollte dein Visa zeitnah ablaufen, du möchtest aber länger bleiben, dann wende dich an Immigration Neuseeland. Laut Aussage werden alle Visaanträge aktuell wohlwollend geprüft. Alle Visa die zwischen dem 1.4.20 bis 9.7.20 enden, wurden bis zum 25.9.20 verlängert. Alle Visainhaber werden dazu per Email benachrichtigt. Alle Personen deren Visa vor dem 1.4.20 auslaufen, müssen sich selbst um ein neues Visa kümmern, ein Übergangsvisa wird normalerweise zur Verfügung gestellt. Quelle: Immigration Neuseeland
  3. Beachte die jeweils aktuelle Warnstufe im Zusammenhang mit Corona. Insgesamt gibt es 4 Stufen, aktuell befinden wir uns in Stufe 3. Bitte befolge die Anweisungen um unnötige Verbreitungen zu minimieren. Hier Im Artikel kannst du Beispiele finden die noch erlaubt sind.

 

Level 2

Level 2

 

Empfohlener Beitrag:  Betrug mit Paypal beim Auto Verkauf in Neuseeland - Backpacker Tipps

Einschränkungen in Neuseeland

Bitte halte dich an die oben im Bild gezeigten Regeln. Neuseeland macht dies aus ernstem Grund und um die Verbreitung des Virus einzuschränken. Wenn alle hier mitziehen können wir deutlich schneller zu einem geordneten und normalen Alltag zurück. Jeder der hier nicht mitzieht gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen hier in Neuseeland. Daher bitte halte dich an die Regeln, es ist zu deinem eigenen Schutz und Wohle sowie dem Schutz und Wohle aller Mitbürger und Mitreisenden.

Die Regeln in Kurzform:

  • Es liegt an uns, die Ausbreitung der Korona zu minimieren. Das Virus ist immer noch da draußen, also gehen Sie auf Nummer sicher!
  • Halte in der Öffentlichkeit Abstand zu anderen Menschen.
  • Wenn du krank bist, bleib zu Hause. Gehe nicht zur Arbeit oder zur Schule. Treffe dich nicht mit anderen.
  • Wenn du Symptome einer Erkältung oder Grippe hast, rufe deinen Arzt oder die Nationale Healthline an und lasse dich beraten, wie du dich testen lassen kannst.
  • Wasche deine Hände. Wasche deine Hände. Wasche deine Hände.
  • Niese und Huste in den Ellenbogen, desinfiziere die Oberflächen regelmäßig.
  • Wenn du aufgefordert wurdest, dich selbst zu isolieren, musst du dies sofort tun. Bei Nichtbefolgung dieser Anweisung drohen hohe Geldstrafen.
  • Führe Protokoll darüber, wo du gewesen bist und wen du gesehen hast.
  • Leben auf Corona Alarmstufe 2 bedeutet, dass du viele deiner alltäglichen Aktivitäten wieder aufnehmen kannst – aber du musst dies sicher tun.
  • Du kannst innerhalb Neuseelands reisen.
  • Versammlungen wie Hochzeiten, religiöse Zeremonien und gesellschaftliche Zusammenkünfte können bis zu 10 Personen umfassen.
  • In Gruppen von 10 Personen kannst du sicher mit engen Freunden und Verwandten in Kontakt treten und Kontakte knüpfen.
  • Du kannst lokale Cafés, Restaurants, Bars und Kneipen besuchen, um eine Mahlzeit einzunehmen.
  • Du kannst zu deinen regulären Freizeitaktivitäten zurückkehren, wobei du dich zunächst auf 10 Personen beschränken solltest.
  • Ab dem 29.5.20 gelten für Kirchen, Beerdigungen und Tangi's eine maximale Gruppengröße von 100 Leuten. Das heißt Kirchen dürfen wieder öffnen und ihre Messen durchführen. Trotz allem gilt natürlich weiterhin das Social Distancing.
  • Am 8.6.2020 werden die bestehenden Regeln für Level 2 erneut beurteilt und gegebenenfalls angepasst.
  • Am 22.6.20 wird das Parlament voraussichtlich entscheiden wann Neuseeland sicher nach Level 1 der Corona Warnstufen gehen kann.

 

Freedom Camping

Das DOC hat bereits angekündigt alle ihre Einrichtungen ab dem 14.5.2020 wieder zu öffnen. Dazu gehören Besucherzentren, Hütten, Great Walks, Campingplätze und alle weiteren Einrichtungen.
Beachte dass auch in Hütten und allen anderen Plätzen die maximale Gruppengröße auf 10 Limitiert ist. Falls du kannst, bring ein Zelt mit um im Zweifelsfall vor einer Hütte die bereits die maximalzahl erreicht hat, übernachten zu können.
Du bist selbstverantwortlich auf eine sichere Hygiene inklusive Desinfektion deiner Hände zu achten. Stay and play safe!

Die meisten regionalen Freedomcamps werden jetzt nach und nach wieder aufmachen. Erwarte nicht dass direkt am 14.05.2020 alle Plätze wieder geöffnet sind, aber die Councils werden ihr möglichstes tun um die Plätze sicher und zeitnah wieder zu öffnen.

Achte darauf Abstand zu Fremden zu halten und bei Kontakt mit Leuten sicherzustellen dass du diese kontaktieren kannst. Im Falle einer Corona Infektion ist so dass nachvollziehen aller Betroffenen deutlich einfacher.

Das Reisen innerhalb Neuseelands ist wieder erlaubt, bitte achte darauf dass du die verbliebenen Einschränkungen beachtest.

 

 

Ein Auto kaufen oder verkaufen während Corona

Auto Verkauf

Benachrichtige die NZTA per E-Mail an info@nzta.govt.nz nach dem Verkauf. Tue dies so bald wie möglich nach deinem Fahrzeugverkauf. In der E-Mail mache Angaben zum vollständigen Namen des derzeitigen Eigentümers, einschließlich des Geburtsdatums, der Marke und des Modells des verkauften Autos. Wenn du kannst, mache Angaben zum neuen Besitzer, wenn dir das nicht möglich ist, teile der NZTA mit, dass der neue Besitzer unbekannt ist. Das ist alles, was du tun musst, falls du verkaufen willst. Alles andere liegt in der Verantwortung des Käufers.

 

Auto Kauf

Wenn du ein Fahrzeug kaufen willst, musst du etwas mehr tun. Ist aber immer noch einfach zu handhaben, aber du musst persönlich (nach der Wiedereröffnung) bei NZ Post, AA, VTNZ oder VINZ erscheinen und deinen Ausweis mitbringen. Fülle das Formular MR13B aus und gehe damit an den Schalter, dort wirst du verifiziert und die Eigentumsübertragung bestätigt.

Wenn du im Besitz eines neuseeländischen Führerscheins bist, kannst du das Verfahren auch online durchführen, besuche dazu einfach die NZTA-Website.

 

Die offizielle Antwort der NZTA

Wir haben die NZTA gefragt, hier ist die Antwort darauf, worauf du beim Verkauf deines Fahrzeugs achten musst:

Hallo,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wenn ein Fahrzeug verkauft oder veräußert wird, muss der Verkäufer die NZTA so schnell wie möglich über diese Tatsache informieren. Wenn diese Person keinen NZ-Führerschein besitzt, kann sie diese Benachrichtigung nicht online ausfüllen. Sie können jedoch den Verkauf oder die Entsorgung ihres Fahrzeugs mitteilen, indem Sie diese Informationen per E-Mail an info@nzta.govt.nz senden.

Sie müssen die folgenden Informationen angeben, damit diese Meldung ausgefüllt werden kann:

  • Vollständiger Name und Geburtsdatum der derzeit registrierten Person – Kennzeichen sowie Marke und Modell des verkauften Fahrzeugs
  • Auch der Name und die Adresse der Person, die das Fahrzeug gekauft hat. Wenn dies nicht bekannt ist, lassen Sie es uns wissen, und wir können den Verkauf an eine unbekannte Person abschließen.

Der Käufer muss die Kaufanzeige auf dem Formular MR13B mit seinem Personalausweis einreichen, aber er kann dies nur online tun, wenn er einen Führerschein aus Neuseeland besitzt. Ist dies nicht der Fall, muss er dieses Formular zusammen mit einem Ausweis, der seinen vollständigen Namen, sein Geburtsdatum und seine Unterschrift enthält, am Schalter hinterlegen, sobald einer der folgenden Agenten geöffnet hat

  • NZ Post
  • AA
  • VTNZ
  • VINZ

Sie können auch die Informationen zum Kauf und Verkauf von Fahrzeugen auf unserer Website nützlich finden: www.nzta.govt.nz/resources/factsheets/41

Leider verfügen wir nicht über Listen von Händlern, die während des Lockdown geöffnet sind.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter https://nzta.govt.nz/about-us/coronavirus-disease-covid-19-services-update/frequently-asked-questions/.

Mit freundlichen Grüßen

 

Empfohlener Beitrag:  Die Arbeit als Traffic Controller in Neuseeland – Backpacker Tipps

Visamöglichkeiten und Informationen

Da wir keine Immigration Adviser sind, hier nur unsere persönliche Meinung und keine Beratung.

Neuseeland hat die Regeln für Visa teilweise geändert und folgende Möglichkeiten gibt es unserer Meinung nach aktuell. Für Detailfragen ist die Hotline der Neuseeländischen Immigration die beste Wahl, denn nur hier gibt es verbindliche Aussagen und Möglichkeiten.

  1. Alle Temporären Visa sind bis 25. September verlängert worden. Eine dementsprechende E-Mail habe ich bereits bekommen. Alle Visa die zwischen 2.4.20 – 9.7.20 auslaufen werden verlängert. Alle Betroffenen werden per E-Mail benachrichtigt.  Die Bestätigung dieser Verlängerung kam per Email und wurde Anfang April versand.
  2. Bist du auf einem Touristenvisum und bist noch für das Working Holiday Visum in Neuseeland qualifiziert, so kannst du dieses auch aus dem Inland beantragen.
  3. Bist du aktuell auf einem Touristenvisum und möchtest arbeiten, bist aber nicht mehr für das Working Holiday Visum qualifiziert dann gibt es aktuell die Möglichkeit ein sogenanntes Recognised Seasonal Employers Visa zu bekommen. Diese sind stark limitiert, bieten aber unabhängig vom Alter zumindest die Möglichkeit für eine kleine Auswahl an Arbeitgebern in Horti- sowie Viticulture zu arbeiten. Alle weiteren Informationen zu diesem Visum kannst du hier auf der Immigration Webseite finden. Das Visum kann nur beantragt werden wenn du bereits in Neuseeland bist.

 

Rückkehr von Touristen nach Deutschland

Die Rückholaktion der Deutschen Bundesregierung ist vorerst beendet. Falls es erneut Informationen gibt, werden wir diese hier nachreichen.

 

Flugeinschränkungen

Aktuell schließen immer mehr Länder ihren Transit und daher wird die Rückreise aktuell immer schwieriger. Auf der Webseite der IATA findest du die aktuellsten Informationen über Einschränkungen im Flugverkehr. Alle aktuellen Informationen gibt es hier.

Findest du keine Variante mehr um das Land selbstständig zu verlassen, dann trage dich in die oben genannte Liste des Auswärtigen Amts und warte auf weitergehende Informationen.

 

Ich kenne Leute die sich nicht an die Selbstisolation halten

Bist du in der unangenehmen Lage, dass du Leute kennst die sich nicht an die Selbstisolation halten, so solltest du diese entweder selbst ansprechen oder die entsprechenden Stellen informieren.

Leute die bewusst die Selbstisolation brechen und sich nicht an die Regeln halten, sind ein Risiko für alle im Land. Daher mach dir kein schlechtes Gewissen, wenn du zu dieser Maßnahme greifst.

  1. Du kannst bequem per E-Mail-Details und notwendige Informationen zu Leuten übermitteln, die sich nicht an die notwendigen Maßnahmen halten. Die E-Mail-Adresse lautet nhccselfisolation@health.govt.nz bitte schreibe die E-Mail auf Englisch.
  2. Du kannst Fälle auch online melden unter https://www.police.govt.nz/105info
  3. Hast du keinen Zugang zu E-Mail-Adresse kannst du auch die Polizei unter der Nummer 105 erreichen (diese Nummer ist für Nicht Notfälle).

 

Dein direkter Draht zu uns

Du möchtest gerne jemanden haben mit dem Kontakt halten kannst oder konkrete Gedanken durchspielen kannst. Dann schau dir einmal unser Backpacker First Aid & Reisecoaching an. Wir helfen dir persönlich wo wir können. Alle Infos und die Möglichkeit zur Buchung findest du hier.

UNTERSTÜTZE UNS

 

Disclaimer

Wir garantieren nicht für die Richtigkeit sowie den Inhalt der verlinkten Webseiten. Sollte dir ein Fehler auffallen, teile uns dies gerne hier in den Kommentaren mit. Dankeschön.

Aufgrund der sich stetig verändernden Informationslage können Teile der Informationen mittlerweile veraltet sein. Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Unterstütze uns

Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.

Wir freuen uns über einen leckeren Kaffee (gerne auch mehrere) und stoßen auf dich an!

Auch wenn es eher wenigen bekannt ist. Der Blog ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen, dies geht leichter wenn du uns im Gegenzug zu deinem Besuch auch unterstützt.

Wenn jeder Besucher 1€ pro Jahr spenden würde, wäre unser Betrieb entspannt gesichert.

 

Wir sagen DANKESCHÖN und wünschen dir eine tolle Zeit in Neuseeland!

UNTERSTÜTZE UNS

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

2 Kommentare

  1. Die Ergo Auslandskrankenversicherung läuft entgegen der anders klingenden Aussage oben heute (31.03.20 – 14 Tage nach Beginn der Reisewarnung) ab und gewährt somit ab morgen keinen Schutz mehr!

    Auf der Website steht schließlich nur: „… weiterhin im Rahmen der Reiseversicherung …“
    Im Kleingedruckten des Vertrages stehen dann genau die 14 Tage, die man nach einer offiziellen Reisewarnung Zeit hat das Land zu verlassen.
    Wir konnten diese Dreistigkeit und Irreführung ersteinmal nicht fassen, sie wurde uns so aber direkt von Ergo bestätigt..

    • Hallo Philipp,

      wir haben den Passus zur Ergo genauer spezifiziert. Es gibt eine Unterscheidung zwischen rein Touristischen Reisen und Reisen aus anderen Gründen.
      Ein Working Holiday wird als Arbeitsvisum spezifiziert, daher dürfte sich nur für Touristen etwas ändern.

      Im Zweifelsfall aber den jeweiligen Versicherer kontaktieren und darauf ansprechen.
      Viele Versicherer haben auf ihren Webseiten die Details genauer erläutert.

      Bleib Gesund, Julian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.