0

Neuseeland – Reisebericht Teil 8 – Wasserfälle und die Catlins (Regenwald) bis Papatowai – Reisebericht

Jacks Blowhole in Richtung Süden

Nachdem wir an Jacks Blowhole waren und über winzig kleine Straßen zurück auf die Hauptstraße gefahren sind haben wir noch ein paar Wasserfälle angeschaut. Sehr sehenswert fand ich persönlich den Matai Wasserfälle (Falls) Weg der zu den Matai Wasserfälle sowie den Horseshoe Wasserfällen führt.
Durch dichten Urwald der Catlins ca. 30 Minuten zu Fuß, relativ gut gangbar, auch wenn es teilweise etwas rutschig war.

Horseshoe & Matai Falls, leider weiß ich nicht mehr welcher welcher war.

 

Horseshoe & Matai Falls, leider weiß ich nicht mehr welcher welcher war.

 

Papatowai und die Lost Gipsy Gallerie

Nach den Wasserfällen sind wir weiter nach Papatowai auf den Campingplatz gefahren.
Auch ein Besuch der Lost Gipsy Gallerie dort lohnt sich. Sehr spannend was man alles herstellen und designen kann aus kleinsten Teilen.

Wer sich schonmal selber im Fernsehen sehen wollte kann das hier mit ein wenig Anstrengung verwirklichen.

Der Campingplatz in Papatowai ist echt gut ausgestattet, sogar ein Küchenhaus und Sanitäranlagen mit fließendem Wasser gibt es hier. Trotzdem wie alle Doc Campingplätze echt spottbillig zum übernachten.

Weiter geht es am Sonntag.

Empfohlener Beitrag:  Farmers Market, Splash Planet und Kajak fahren - Reisebericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.