2

10 Systemkameras für jeden Geldbeutel – Backpacker Tipps

Systemkamera für deine Reise

Du möchtest gute Fotos auf deiner Reise machen, willst die bestmögliche Bildqualität haben und bist bereit Geld zu investieren. Eine Kamera ist für dich keine Belastung sondern großer Bestandteil deiner Reise. Hier haben wir eine Auswahl an guten Systemkameras und passenden Objektiven für deine Reise.

Um für jeden Geschmack etwas zu haben, stellen wir die drei Systemkamera Preisklassen Budget, Mittelklasse und Oberklasse vor.  Zusätzlich stellen wir meine persönliche Traumkombination vor wo es kein Preislimit gibt. Da ich eine gute Spiegelreflexkamera mit in Neuseeland hatte, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man mit dieser wirklich großartige Fotos machen kann. Bei den Objektiven gilt allerdings weniger ist mehr. Zu viel Gewicht nimmt man bei einer Wanderung dann doch eher nicht mit.

 

Unsere Bewertungskriterien bei Systemkameras

Systemkamera Budget Preisklasse

Um einmal kurz zu erklären wie wir ausgewählt haben. In der günstigen Budget Preisklasse, sind Kameras vertreten die maximal bis 500€ kosten und bereits mindestens ein Objektiv dabei haben. Hier geht es zur Budget Preisklasse.

 

Systemkamera Mittlere Preisklasse

In der Mittelklasse finden sich Kameras die zwischen 500 – 1000€ kosten. Die Kameras hier müssen sowohl einen klappbaren Monitor haben, als auch einen zügigen Autofokus. Wo es möglich ist empfehlen wir dir eine Variante mit einem größeren Zoombereich (Reiseobjektiv/Reisezoom). Hier geht es zur Mittleren Preisklasse.

 

Systemkamera Highend Preisklasse

In der Highend Klasse der Kameras gibt es kein Limit an Bildqualität und Ausstattung. Die Preise starten ab 1000€ und wir beenden das ganze Thema in unserer Wertung bei 2500€. Die Kameras können ein oder mehrere Objektive im Lieferumfang haben. Außerdem sind ein Klappdisplay sowie eine hohe Auflösung für uns wichtig. Autofokus und ordentliche Bildqualität runden das ganze ab. Hier geht es zur Highend Preisklasse.

 

Meine Traumkombination der Systemkameras

Meine Traumkombination besteht aus einem guten Kamerabody sowie 2 Objektiven. Damit deckt man alle gängigen Bereiche ab und kann beruhigt und gut ausgerüstet in den Urlaub starten. Der Fokus liegt ganz klar auf der Qualität und ordnet sich allen anderen Parametern unter. Hier geht es zu meiner Traumkombination.

 

Die Kameramodelle und unsere Empfehlungen

Budget Preisklasse

  1. Panasonic Lumix DMC-GX800 – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Sony Alpha 5100 – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Canon Eos M100 – aktuellen Preis bei Amazon checken*

Die Budget Kameras

  1. Die Panasonic Lumix DMC-GX800 ist unsere Preis Leistungs empfehlung im Budget Bereich. Die Kamera liefert Fotos mit 15,8 Megapixeln und einen soliden Autofokus. Zusätzlich ist eine Videofunktion sogar mit 4K Ultra HD Auflösung an Board. Der Ton wird bei Videos in Stereo aufgenommen. Die kleine Panasonic Kamera bringt für Selfies einen Klapp Monitor mit und liefert eine faire Bildqualität. Zur Übertragung der Fotos aufs Handy gibt es eingebautes WLAN. So können die Fotos bequem von der Kamera aufs Handy übertragen werden und dann in die Social Media Apps importiert werden. Mankos des günstigen Preises sind der relativ kleine Akku sowie der Einsatz von Micro SD Karten. Wem schon einmal eine Micro SD Karte im Urlaub heruntergefallen ist, der weiß wovon ich rede. Die Kamera ist ideal geeignet für Reisende die eine möglichst kleine Kamera mit Selfie Funktion haben wollen. Preis-Leistung der Kamera ist hervorragend. Ideal also für den kleinen Geldbeutel. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Die Sony Alpha 5100 ist eine schicke gut ausgestattete Kamera für Einsteiger. Dank der Zoomwippe fällt Einsteigern und Umsteigern von einer Kompakten Digitalkamera die Eingewöhnung nicht schwer. Ein Klappdisplay hilft bei Selfies, das integrierte WLAN erleichtert die Übertragung der Fotos auf Smartphone oder Tablet. Die Alpha 5100 richtet sich an Hobbyfotografen die von der Kompaktkamera umsteigen. Die handlichen Abmessungen erleichtern die Mitnahme auf deiner Reise. Dank 24 Megapixeln und einem zügigen Autofokus ist die Kamera für alle Schnappschüsse geeignet. Videos können in Full HD Auflösung aufgezeichnet werden. Die Akku Laufzeit beträge im Foto Betrieb ungefähr 350 – 500 Aufnahmen, beim Filmen reicht der Akku bis zu zwei Stunden. Die Kamera richtet sich an Hobbyfotografen die von einer Kompaktkamera umsteigen und gerne Wechselobjektive nutzen wollen. Dank einer guten Automatikfunktion ist der Einstieg kinderleicht. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Die Canon EOS M100 ist eine kleine und gut ausgestattete Immer-dabei-Kamera. Mit ihrer Größe passt sie gut in die Jackentasche. Dank der Vollautomatik schaffst du ohne große Einarbeitung tolle Fotos. Dank 24 Megapixeln gelingen dir scharfe Fotos in toller Qualität. Ihre Stärke spielt die Kamera tagsüber aus bei guten Lichtverhältnissen. Videos nimmt die Kamera ebenfalls in Full HD auf. Ebenfalls an Board ist ein Klapp-Display mit Touch-Funktion. Damit funktionieren Selfies problemlos. Einziges Manko sind der fehlende Sucher und keine Möglichkeit einen Blitz anzuschließen. Die Kamera ist ideal für alle die gerne eine modische kompakte Kamera mit Wechselobjektiven haben wollen. – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Empfohlener Beitrag:  Meine Backpacker Kamera Empfehlungen, Größe, Zoom, Bildqualität - ideale Reisekameras - Backpacker tipps

Mittlere Preisklasse

  1. Panasonic DMC-G81 – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Olympus OM-D E-M10 Mark II – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Sony Alpha 6000 – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Die Mittelklasse Kameras

  1. Die Panasonic DMC-G81 überzeugt in der Mittelklasse mit guten Ergebnissen. Die Bildqualität zeigt scharfe, detailreiche und rauscharme Fotos bis in hohe Iso-Stufen. Auch der Autofokus bringt gute Ergebnisse und eine schnelle Scharfstellung. Die Foto Auflösung beträgt gute 15,8 Megapixel. Videos können in 4k Ultra HD aufgenommen werden. Ebenfalls kann der Autofokus im Videomodus angepasst werden. Für Filmer interessant dürfte auch der Mikrofonanschluss sein. Viele Direkttasten erlauben einen schnelleren Zugriff auf die wichtigen Funktionen. Dank Touchscreen lässt sich der Autofokus zügig verstellen und bequem anpassen. Die Kamera ist perfekt wenn du gerne hochwertige Videos machen willst und auch die Option auf gute Fotos haben willst. Hier sind beide Funktionen in guter Kombination vereint. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Die Olympus OM-D EM10 Mark II kommt in der Preisklasse als erste Kamera sogar mit zwei Objektiven. Sie erinnert von der Optik an eine eher klassische Kamera. Trotzdem hat sie gute Technik verbaut. Dank guter Bildqualität bei Fotos und modernen Extras wie Touchscreen und integriertem WLAN ist auch die Übertragung der Fotos einfach. Fotos macht die Olympus mit
  3. Die Sony Alpha 6000 ist mittlerweile schon mehrere Jahre auf dem Markt. Sie war die erste Systemkamera die einen sehr schnellen Autofokus mit an Board hatte. Mittlerweile ist die Alpha 6000 preislich sehr attraktiv. Selbst im Paket mit zwei Objektiven kostet sie unter 1000€. Die Sony überzeugt mit einer bemerkenswert guten Bildqualität und 24 Megapixeln. Zusätzlich sticht der gute und schnelle Autofokus hervor. Außerdem hat sie eine enorme Geschwindigkeit bei Serienbildern und kann bis zu 11 Bilder pro Sekunde machen. Videos erstellt die Kamera in Full HD, auch Zubehör wie einen Blitz kann man dank des Blitzschuhs problemlos anschließen. In heller Umgebung bietet der Sucher eine gute Alternative zum fotografieren über das Klappbare Display. Selfies sind mit der Kamera nur eingeschränkt möglich. Weiteres Manko der kleinen Kamera ist die Akkulaufzeit, diese fällt mit 200 – 300 Fotos mit einem Akku nur mittelmäßig aus. Insgesamt ist die Kamera aber Preis-Leistungsmäßig hervorragend. Die Kamera ist ideal für Leute die gerne eine hohe Fotoqualität haben wollen und bereit sind eine mittelgroße Systemkamera im Gepäck zu haben. – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Highend Preisklasse

  1. Sony A7 III – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Panasonic Lumix DC-G9 – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Fujifilm X-H1 – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Die Highend Kameras

  1. Die Sony A7 III ist eine hervorragende Systemkamera mit Vollformatsensor. Exzellente Bildqualität über den gesamten Iso-Bereich, super schneller Autofokus, sowie eine Top Ausstattung überzeugen. Der Autofokus deckt gigantische 93% des Bildbereichs ab und stellt in 0,3 Sekunden scharf. In der Praxis fühlt sich das ganze sogar noch schneller an. Auch die Möglichkeit bei Portraits auf die Augen einer Person zu fokussieren ist bereits integriert. Auch eine zügige Serienbildfunktion mit 10 Bildern pro Sekunde sowie permanentem Autofokus ist integriert. Fotos können in guten 24 Megapixeln erstellt werden. Dank des Back-side-Illuminated Sensors sind Iso-Werte bis 204.800 möglich. Videos sind in 4k Ultra HD mit 30 Bildern pro Sekunde möglich. In Full HD sind sogar Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde möglich. Dank eines neuen Akkus sind bis zu 1000 Bilder pro Akkuladung oder ungefähr 200 Minuten Video möglich. Gleich zwei Speicherkarten können parallel benutzt werden. Ideal für Leute die ihre Fotos nicht nur einer Speicherkarte anvertrauen wollen. Dank 3-Zoll-Touchscreen, der sich nach oben und unten klappen lässt, sind auch ungewöhnliche Bildpositionen kein Problem. Selfies sind allerdings nur eingeschränkt möglich da sich der Monitor nicht um 180 Grad nach oben klappen lässt. Alles in allem bietet die Sony A7 III viel Leistung zu einem guten Preis. Ein Manko ist die nicht vorhandene Selfie Funktion. Wenn du später mal mehr aus der Kamera rausholen willst dann musst du aber ein bisschen Geld für Objektive sparen. Die Kamera ist perfekt für Fotoenthusiasten die nicht aufs Geld schauen sondern möglichst viel Leistung bekommen wollen. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Die Panasonic Lumix DC-G9 markiert die aktuell beste Systemkamera mit MFT Sensorgröße. Erstklassige Bildqualität über extremes Tempo bis zum hochwertigen Gehäuse mit klapp- und schwenkbarem 3,2-Zoll-Touchdisplay. Hier bleibt kaum Platz für Kritik übrig. Der super schnelle Autofokus mit 0,2 Sekunden Fokuszeit sowie die superschnelle Serienbildfunktion mit 20 Bildern pro Sekunden überzeugen für Wildlifefotografen. Der große Sucher besitzt einen Näherungssensor, das heißt wenn du mit deinem Auge an den Sucher gehst, wird dieser automatisch aktiviert. Dank 20 Megapixeln und einer 5-Achsen-Bildstabilisierung des Sensors, können auch bei wenig Licht gute Fotos gemacht werden. Leichte Probleme gibt es teilweise beim automatischen Weißabgleich, hier wird gerne in den ersten Fotos einer Aufnahme etwas ins bläuliche abgedriftet. Filmen kann die Panasonic ebenfalls in einer hervorragenden Qualität. 4k Ultra HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde sind möglich. Ebenfalls können schöne Zeitlupen in Full HD mit bis zu 180 Bildern erstellt werden. Der Fokus der Panasonic DC-G9 liegt aber klar auf Foto. Für Videografen bietet Panasonic andere Modelle die ihren Fokus mehr auf Video legen. Die Panasonic DC-G9 ist ideal für Leute die eine kompakte Kamera mit ebenfalls kompakten Objektiven wollen. Foto- und Video sind in einer guten bis hervorragenden Qualität an Board. Einzig beim Weißabgleich sollte man etwas aufpassen, dies ist dank des elektronischen Suchers aber sofort sichtbar falls etwas schief geht. Insgesamt eine Top MFT Kamera zu einem attraktiven Preis. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Die Fujifilm X-H1 gehört zu den besten Systemkameras ihrer Klasse. Dank APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln Auflösung bringt sie beste Bildqualität auf den Speicherchip. Der Autofokus liefert ein ordentliches Tempo und ist recht genau. Die Videofunktion bietet 4k Ultra HD Aufnahmen und zahlreiche Profi-Funktionen. Einzig die Bildserienlänge sowie die Akkulaufzeit lassen Platz für Kritik. Hier hätte Fuji etwas mehr Kapazität liefern können. Optisch sieht das Gehäuse der Fuji relativ bullig aus, optisch groß wie eine Spiegelreflexkamera, aber mit den attraktiven Funktionen einer Systemkamera. Der Bildsensor ist auf 5-Achsen stabilisiert und ermöglicht auch bei wenig Licht ordentliche Bilder aus der Hand. Auch bei höheren Iso-Werten bis Iso 12800 überzeugt die X-H1 mit guter Bildqualität. Diese Bildqualität liefern manche Kameras nicht einmal bei Vollformat. Gleichzeitig ist in der Fujikamera zum ersten mal eine deutlich attraktivere Videofunktion verbaut. 4k Ultra HD lässt sich mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Full HD Aufnahmen gibt es mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Das Gehäuse ist gegen Staub und Regen abgedichtet. Ein scharfes 3-Zoll-Klappdisplay mit Touchfunktion rundet die Kamera ab. Größtes Manko der Kamera sind die mittelmäßige Akkulaufzeit von 200 – 400 Fotos oder ungefähr 60 Minuten Videolaufzeit. Hier macht die Anschaffung des Batteriegriffs doppelt Sinn um zwei weitere Akkus anbringen zu können. Insgesamt richtet sich diese Kamera eher an Leute die bereits Fotoerfahrung haben und auch gerne ihre Einstellungen selbst treffen. – aktuellen Preis bei Amazon checken*

Meine Traumkombination

  1. Sony A7R III – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Sony SEL 16-35mm GM – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Sony SEL 70-200mm GM – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Julian’s Traumkombination

  1. Meine aktuelle Traumkombination besteht als Body aus der Sony A7R III. Eine super Bildqualität bei 42 Megapixeln sowie ein rasanter Autofokus sind für mich die zwei Hauptkriterien für diese Kamera. Dank einem großen Akku ist auch die Laufzeit kein Problem. Durch den Fokusjoystick kann man das Fokusfeld bequem verschieben. Schon das Vorgängermodell die Sony A7R II war bei Fotografen sehr beliebt, mit dem Nachfolger hat Sony nahezu alle Kritikpunkte beseitigt. Für Landschaftsfotografen ist es empfehlenswert unter Iso 1600 zu bleiben, um die maximale Bildqualität zu erreichen. Dank des überarbeiteten 5-Achsen-Bildstabilisators sind auch Aufnahmen bei wenig Licht möglich. Serienaufnahmen mit 10 Bildern pro Sekunde helfen bei bewegten Motiven. Videoaufnahmen können in 4k Ultra HD mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde erstellt werden. Für mich eine praktikable Kombination aus Foto- und Videoqualität. Zusammen mit nur zwei Objektiven habe ich für meine Fotografie so alles abgedeckt was ich brauchen würde. Die Kamera richtet sich an Fotografen mit Erfahrung und Wissen. Trotz Automatiken empfehle ich diese Kamera nur für Fortgeschrittene. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  2. Das Sony SEL 16-35mm GM Superweitwinkel richtet sich speziell an Vollformatfotografen aus der Sony A7 Serie. Das Objektiv passt zwar auf alle Sony Kameras mit E-Mount, spielt dort aber seine Stärken nicht voll aus. Dank tollem Weitwinkelbereich und einer guten Lichtstärke von f2.8 ist es der perfekte Weitwinkelkandidat für die A7R III aus meiner Traumkombination. Auf der Reise habe ich wenig Lust mehrere Objektive mitnehmen zu müssen. Insgesamt würde ich mich auf zwei Reiseobjektive beschränken. Dank der hervorragenden Bildqualität und Abbildungsleistung des Sony G Master Objektives ist das auch an Vollformat möglich. Die Blende besteht aus 11 Lamellen und ermöglicht schöne gleichmäßige Bokeh Effekte. Dank 82mm Filtergewindes ist auch das hantieren mit ND-Filtern problemlos möglich. Insgesamt wäre dieses Objektiv meine Wahl für Weitwinkel auf Reisen. – aktuellen Preis bei Amazon checken*
  3. Das Sony SEL 70-200mm GM ist die perfekte Ergänzung zum oben genannten Superweitwinkel. In der Reisefotografie wechsele ich oft zwischen den beiden extremen. Sehr weit oder relativ nah herangeholt. Deswegen ist meine Ergänzung das Sony 70-200mm G Master. Ebenfalls 11 Blendenlamellen ermöglichen schöne Freistellungsmöglichkeiten bei einer maximalen Lichtstärke von f2.8. Ein 77mm Filtergewinde ermöglicht die bequeme Aufnahme von Filtern. Ungefähr in der Objektivmitte befindet sich der Zoomring. Der Fokusring liegt am Ende des Objektivs. Bildstabilisierung und Autofokus Limiter lassen sich bequem am Objektiv ein- und ausstellen. Einzig das Gewicht von 1,5kg ist nicht ideal für die Reise. Aber Qualität hat halt ihren Preis. Mit diesen beiden Objektiven wäre ich für meine nächste Reise ideal ausgestattet. – aktuellen Preis bei Amazon checken*

 

Objektive für Systemkameras

Wir haben länger diskutiert ob wir hier auch konkrete Empfehlungen für Objektive geben. Auf Grund der Vielzahl an verschiedenen Kameras ist es aber schwer für uns Pauschalempfehlungen zu geben. Idealerweise im Urlaub hast du ein Weitwinkliges Objektiv und ein Teleobjektiv mit dem du Sachen näher heranholen kannst. Bei Fragen schreib gerne einen Kommentar mit deinen Vorstellungen hier unter den Artikel. Dann empfehlen wir dir ein Objektiv das zu deinen Wünschen passt.

 

Warum gibt es diesen Artikel?

Dieser Artikel ist entstanden, weil regelmäßig die Frage kommt welche Digitalkamera die richtige zum reisen ist. Viele empfehlen dann reflexartig eine Spiegelreflexkamera. Meiner Meinung nach sind diese auch in der Tat gut, aber für die meisten Anwender einfach nicht empfehlenswert. Man nimmt sie auf Grund der Größe nicht immer mit, gibt zusätzlich Geld für Objektive aus und kommt am Ende mit einigen Fotos von der Spiegelreflexkamera und vielen Fotos vom Smartphone nach Hause. Da dies unsere Erfahrung wiederspiegelt, geben wir unsere Sicht der Dinge wieder. Nur für die wenigsten Personen lohnt sich der Kauf einer solch großen und schweren Digitalkamera. Für die meisten Reisenden ist eine kompakte Kamera die man bequem am Gürtel oder in der Handtasche transportieren kann vollkommen ausreichend. Die Qualität ist immer noch deutlich besser als vom Handy und Du kannst sie genauso oft und bequem mitnehmen wie mein Handy oder Smartphone.

 

Fragen, Anregungen und Feedback

Der Blog lebt von der Interaktion mit den Nutzern, hast du also eine Frage oder Anregung dann freuen wir uns über deinen Kommentar unter diesen Artikel. Hast du generelles Feedback zu unserem Blog, dann schreibe ebenfalls gerne einen Kommentar oder eine E-Mail an die Adresse aus dem Impressum.

 

Disclaimer und Hinweis

Wenn du eine Kamera aus diesem Artikel kaufen willst, freuen wir uns wenn du dafür unseren Link nimmst, damit unterstützt du unsere Arbeit und wir bekommen eine kleine Provision für deinen Einkauf. Alle Links sind mit einem * gekennzeichnet, so weißt du wann du uns unterstützt.

Die Vergütung wird über sogenannte Affiliate Links verfolgt, das heißt wenn du unseren Link anklickst, dann weiß der jeweilige verlinkte Shop, wer den Kunden zu ihm gebracht hat. Vielen Dank und habt eine schöne Reise durch Neuseeland.

 

2 Comments

    • Hi HaPe,

      da hast du Recht und habs angepasst.

      Dankeschön.

      Lieben Gruß
      Julian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.