0

Gillespies Beach Wanderungen – Fox Glacier

Alles rund um die Wanderungen am Gillespies Beach

Hier findest du eine schöne Übersicht aller möglichen kurzen (und längeren) Wanderungen die du am Gillespies Beach Nahe Fox Glacier machen kannst. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Walks von 5 Minuten bis 3,5 Stunden Wanderzeit.

Neben den Wanderungen hast du bei gutem Wetter auch einen tollen Blick auf den Fox Glacier sowie die Südalpen Neuseelands, inklusive Mount Tasman und Aoraki (Mount Cook).

Viel Spaß beim inspirieren und vor Ort genießen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Spaziergänge und Wanderungen am Gillespies Beach

Alle Walks sind sortiert in der Reihenfolge ihrer zeitlichen Dauer beginnend mit dem kürzesten.

 

Miners Cemetery Walking Track – Gillespies Beach

Kurz vor der ausgeschilderten Abzweigung zum Campingplatz und Parkplatz von Gillespies Beach führt ein kurzer Weg zum historischen Bergarbeiterfriedhof.
Der Friedhof erinnert an die raue Umgebung, in der die frühen Goldschürfer lebten und arbeiteten.

Zeit: 5 Minuten hin und zurück
Entfernung: 270 Meter
Schwierigkeitsgrad: Extrem Einfach

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Suction Dredge Walk – Gillespies Beach

Der Gillespies Suction Dredge Walk ist ein kurzer Rundweg, der am Hauptparkplatz von Gillespies Beach beginnt. Wandere vorbei an den historischen Überresten der Sandbagger, die von den Bergleuten im späten 19. Jahrhundert genutzt wurden.

Schautafeln zeigen Ausschnitte aus der Zeit, als Gillespies Beach eine geschäftige Goldgräberstadt war. Heute irgendwie eher unvorstellbar.

Zeit: 15 Minuten für die komplette Runde
Entfernung: 400 Meter
Schwierigkeitsgrad: Einfach

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Auch Interessant:  10 Dinge die ich während meines Work and Travel in Neuseeland gelernt habe

Inhalt laden

 

Bucket Dredge Walk – Gillespies Beach

Folge dem Miners Tunnel Track vom Hauptparkplatz am Gillespies Beach und dem Campingplatz. Gehe entlang der mit Stechginster bewachsenen Baggerabfälle zu den Überresten einer alten Schaufelbaggeranlage aus dem Jahre 1932. An klaren Tagen kannst du im Hintergrund auch eine gute Sicht auf die umliegenden Berggipfel erhaschen. Von hier aus kannst du weiter zur Lagune, dem Miners Tunnel und Galway Beach gehen, oder zurück zum Parkplatz gehen.

Zeit: 30 Minuten hin und zurück
Entfernung: 1,6 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: Einfach

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Miners Tunnel Track – Gillespies Beach

Nachdem du die Schaufelbaggeranlage passiert hast, geht es leicht nach links und du erreichst den Strand. Dort biegst du nach rechts ab in Richtung der Lagune, dem Miners Tunnel und dem Galway Beach. Der Strand ist steinig und relativ unbequem zu gehen, aber keine Bange, der Abschnitt ist nicht sehr lang.

Wenn du am Ende des Strandes einen kleinen Flusslauf erreichst, folgst du diesem ins Landesinnere. Nach 5 Minuten erreichst du eine Brücke über die du den Fluss bequem trockenen Fußes überqueren kannst.

Kurz vor der Brücke siehst du einen orangenen Dreieckigen Marker, dort folgst du den Schildern Richtung Miners Tunnel.

Von der Lagune aus folgt der Weg einer alten Trasse eines Goldgräberpfads und führt über eine alte Gletschermoräne hinauf, bevor er in einen Tunnel führt. Dieser wurde als Zugangsweg für die Goldgräber gebaut, damit diese bei jeder Flut passierbar war.

Am Ende des Tunnels ist ein kleiner Aussichtspunkt, es gibt keinen Zugang zum Strand.

Zeit: 1 Stunde 40 Minuten hin und zurück
Entfernung: 3,6 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: Mittel

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Galway Beach Tramping Track & Seal Colony – Gillespies Beach

Der erste Teil des Galway Beach Tramping Track ist identisch mit dem Miners Tunnel Track. An der Abzweigung wo es links hinauf zum Tunnel geht, biegst du für den Galway Beach Tramping Track stattdessen rechts ab. Das Ganze ist auch perfekt ausgeschildert.

Auch Interessant:  Fähre von Picton nach Wellington - Marlborough Sounds erleben

Der Weg schlängelt sich durch den Rimu- Walk und führt zu einem abgelegenen Strand. Der Weg selbst ist in teilen matschig und rutschig. Wasserunempfindliche Schuhe helfen hier enorm.

Im Winter kannst du am Galway Beach auch Robben sehen. Im Sommer ist es eher selten Robben anzutreffen. Der Strand ist steinig und über zwei kurze aber steile Leitern zu erreichen.

Wildlife Regeln: Achte darauf, die Robben nicht zu stören. Begebe dich nicht zwischen Robben und den Zugang zum Meer. Versuche nicht entlang des Strandes zurück zur Lagune zu wandern. Durch die Flut ist der Zugang extrem schwierig und du solltest über den Weg im Landesinneren zurückgehen.

Zeit: 3 Stunden 30 Minuten hin und zurück
Entfernung: 12 Kilometer hin und zurück
Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Anspruchsvoll (vor allem rutschig und matschig in Teilen)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Zusammenfassung der Walks am Gillespies Beach

Insgesamt kannst du hier am Gillespies Beach einiges aus der Goldgräberzeit entdecken. Möchtest du bereits früh starten, so bietet es sich an in Fox Glacier zu übernachten. Hast du einen Camper kannst du auch direkt auf dem Gillespies Beach DOC Campingplatz übernachten. Es gibt dort keinen Handyempfang und du bist 21 Kilometer von Fox Glacier entfernt.

>>> Gillespies Beach DOC Campsite <<<

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Inhalt laden

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen

Du hast eine Frage zu Gillespies Beach? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar hier unter unseren Blogbeitrag. Viel Spaß beim entdecken und erleben! Liebe Grüße Julian

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.