0

Leben in Fox Glacier – So war es für uns

So leben wir in Fox Glacier

Hast du dich jemals gefragt wie es ist in Neuseeland an der Westküste zu leben? Wir haben das Experiment gewagt und sind für 3 Monate nach Fox Glacier gezogen.

Ein Experiment, weit weg von großen Supermärkten und anderen Verlockungen der Natur. Wir selbst wussten nicht genau, ob wir mögen werden worauf wir uns da einlassen. Aber in diesem Beitrag erzählen wir dir mehr. Was hat uns gut gefallen in Fox Glacier? Was hat uns weniger gut gefallen? All das erfährst du hier.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das hat uns gut in Fox Glacier gefallen

Zuerst einmal das Fazit unserer 3 Monate an der Westküste, wir waren positiv überrascht von Fox Glacier.

Fox Glacier selbst ist ein kleines liebevolles Dorf mit im Winter nur wenigen Hundert Einwohnern. Auf Grund von Corona waren während unseres Aufenthaltes noch deutlich weniger Leute da.

Gearbeitet haben wir auf einem Campingplatz, auf dem wir auch wohnen konnten. So mussten wir uns nicht selbst nach einer Wohnung umschauen.

Die Lage von Fox Glacier ist perfekt, vor allem wenn du gerne in der Natur bist. Umgeben von tollen Wanderungen, hohen Bergen und mit Blick auf den Fox Glacier. Hier kommt vieles zusammen wo andere Urlaub machen.

 

Der Sternenhimmel über Fox Glacier

Der Sternenhimmel über Fox Glacier

 

Perfekt gelegen für viele Aktivitäten

Am besten gefallen hat mir persönlich die Möglichkeit an freien Tagen schnell mal eine Wanderung zu machen, alte Goldgräber Plätze zu erkunden oder entspannt einen Spaziergang um Lake Matheson zu machen.

Neben Lake Matheson gibt es aber auch einige Insider die weniger touristisch sind. So habe ich zum Beispiel Lake Gault besucht und war erstaunt, denn ich war der einzige Wanderer dort. Keine Menschenseele weit und breit, obwohl nur wenige Kilometer entfernt der touristische Lake Matheson liegt.

Auch Gillespies Beach ist ein schöner Platz um die Vergangenheit Neuseelands zu erkunden. Zu Zeiten des Goldrauschs muss es dort hoch hergegangen sein. Ein Wunder wo alles doch so abgelegen ist.

 

Das Community Center

Das Community Center bietet Bücherei, Poststelle, Fitnessstudio und Sporthalle. Eigentlich ziemlich luxuriös, wenn man bedenkt wie abgelegen an der Westküste das ganze doch ist.

Diese Möglichkeiten haben uns das Leben doch enorm erleichtert. Ansonsten müsste man für jeden Brief mal eben 30 Minuten nach Franz Josef fahren. Von der Rückfahrt ganz zu schweigen.

 

Das haben wir nicht an Fox Glacier gemocht

Vor allem die extrem abgeschiedene Lage war nicht immer leicht für uns. Denn eigentlich bin ich ja ein eher geselliger Mensch. Treffe gerne neue Leute und gehe auch mal für einen Kaffee allein.

All diese Dinge und sozialen Aktivitäten sind hier in Fox Glacier eher schwierig. Cafés gibt es nur wenige und die Chance andere Backpacker zu treffen ist auch eher klein. Schließlich arbeiten wir und nur wenige stoppen entlang der Westküste in Fox Glacier. Dabei ist Fox Glacier aus meiner Sicht sogar schöner als Franz Josef.

Auch die Notwendigkeit so weit zum nächsten großen Supermarkt zu fahren, war eine starke Umgewöhnung. Am Ende kann man sich mit entsprechender Planung gut mit dem einkaufen darauf einstellen. Aber es wäre schon schön einen größeren Supermarkt vielleicht innerhalb einer Stunde zu erreichen. Aber fairerweise gibt es hier wirklich wenig Einwohner und selbst entlang des Weges bis nach Hokitika sind nur kleinere Dörfer und Siedlungen gelegen.

Mit dem vielen Regen kam ich überraschend gut klar, auch wenn natürlich ein paar mehr Sonnentage schön wären. Trotz allem, es gibt wenig Schattenseiten hier in Fox Glacier.

 

Unser Fazit zu Fox Glacier

Unser Fazit insgesamt ist gut, Fox Glacier ist perfekt für jeden der gerne draußen ist und kein Problem mit der Abgelegenheit hat.

Hast du einen Job hier gefunden der dir auch eine Unterkunft bereitstellt, so kannst du hier vor allem in der geschäftigen Sommersaison gut Geld sparen. Wir konnten mit unserer Teilzeitstelle trotz allem Geld sparen. Das war schön und erleichtert die Weiterreise etwas.

 

Regenwolken über Fox Glacier

Sehr oft regnet es einfach nur in Fox Glacier

 

Fragen, Anmerkungen oder Ideen

Du hast noch eine Frage zum Leben in Fox Glacier? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar hier unter unseren Blogbeitrag. Falls du selbst bereits in Fox Glacier gelebt hast sind wir natürlich auch neugierig wie deine Erfahrung war. Liebe Grüße Julian

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.