0

Zwischenstand meiner aktuellen Vorbereitung für Neuseeland

Auszeit

Hallo ihr lieben Leser und direkt schon mal eine dicke Entschuldigung dafür, dass ich es mal wieder etwas habe schleifen lassen.

Ein Drehort von Herr Ringe in der Nähe von Queenstown.

 

Zwischenstand für die Reise

Als allererstes möchte ich euch einen kurzen Zwischenstand geben wie es ausschaut für meine Reise.

Ich habe alle für mich wichtigen Dinge erledigt, habe ein Visum und einen Reisepass sowie einen Internationalen Führerschein, habe mit meinem Arzt gesprochen welche Impfungen er noch empfiehlt, habe meine Liste vervollständigt was ich noch einkaufen muss und zu aller letzt habe ich mein Budget im Griff und werde mit genug Geld nach Neuseeland fliegen.

Ich hatte gedacht das ich im Urlaub in 3 Wochen alles erledigt kriege und dann fertig bin, leider lag ich falsch. Irgendwie gestaltet es sich doch so, das man je weniger man mitnehmen will, desto aufwendiger ist es.

 

Mein Plan

Na egal, also mein aktueller Plan ist es alles nicht benötigte vor meiner Reise noch zu verkaufen. Alles was ich nicht in einen großen Wanderrucksack kriege muss hier in Deutschland bleiben und wird entweder verkauft oder eingelagert. Alle elektronischen Geräte werden an meinen Nachmieter verkauft, alle Möbel ebenfalls. Insgesamt also eigentlich schon ein großer Teil der dann wegfällt. Trotzdem sammelt sich in Schubladen und Schränken einiges an was ich zurzeit bei Ebay & Co. verkaufe. Ich hoffe und plane das ich in 4-6 Wochen damit fertig bin und dann nur noch das habe was ich in meinen Rucksack packen will.

Da ich meinen Trip ja hauptsächlich zum fotografieren mache, habe ich mir natürlich auch eine schöne Kompakte Fotoausrüstung zugelegt. Mehr dazu findet ihr auf meinem anderen Blog (www.js-pic.de).

 

To do Liste

Außerdem habe ich in meinem Urlaub endlich mal eine grobe Liste geschrieben was mich interessiert und was ich gerne sehen und fotografieren will. Dazu gehören unter anderem die Great Walks sowie die Nationalparks. Natürlich möchte ich auch ein paar Nächte in den Bergen verbringen und Sonnenauf- sowie Untergang fotografieren.

Auch Interessant:  Fight for the Wild, Neuseelands Kampf gegen eingeschleppte Tiere

Mit den entstehenden Fotos werde ich bei Calvendo noch einige Kalender zu meinem Portfolio hinzufügen.

Ansonsten möchte ich großartige Fotos machen und einfach auch etwas vom natürlich Neuseeland abseits der Touristenpfade erleben. Solltet ihr gerade in Neuseeland sein oder bald dorthin fliegen. Ich befinde mich vom 19.8.2016 – August 2017 in Neuseeland und treffe mich gerne mit Fotografen oder anderen Backpackern. Tipps austauschen, quatschen, etwas erleben. Wenn ihr wollt schreibt mir einfach eine Email oder eine Nachricht bei Facebook oder hier etwas in die Kommentare.

Mehr zu dem was ich noch plane und was mir noch so einfällt was ich vorbereiten muss, das alles im nächsten Post nächste Woche.

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.