0

Ist der Pakihi Walk einen Besuch wert? – Backpacker Tipps

Solltest du den Pakihi Walk an der Westküste Nahe Okarito besuchen

Der Pakihi Walk geht durch Kamahi und Rimu Wälder hinauf zu einer Plattform. Von dieser aus hast du eine tolle Aussicht auf die Küste sowie die umliegenden Berge und Gletscher.

Aber ist dieser kurze Walk an der Westküste einen Besuch wert? Das erfährst du hier im Blogbeitrag.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Blick auf die Küste, den Regenwald und die Okarito Lagoon

 

Der Pakihi Walk an der Westküste Neuseelands

Der Pakihi Walk startet Nahe des SH6 (State Highway 6) und liegt zwischen Whataroa und Franz Josef. Der Walk selbst startet ca. sechs Kilometer abseits des SH6 auf dem Weg nach Okarito.
In Google Maps kannst du „Pakihi Walk Trail Head, Pakihi Walk, West Coast” eintippen, so kommst du direkt zum Startpunkt.

Der Weg selbst ist nur 1km kurz und geht mit leichter Steigung den Berg hinauf zu einer Aussichtsplattform. Von dieser kannst du die Okarito Lagoon (Lagune in Okarito) sehen und hast einen tollen Blick auf die Westküste.
Zusätzlich hast du eine gute Aussicht auf die umliegenden Berge. Bei strahlend blauem Himmel kannst du so sogar die Gletscher in Franz Josef und den umliegenden Bergen sehen.

Bei tiefen Wolken, ist die Aussicht leider nicht ganz so gut. Entscheide daher selbst ob du bei Regen oder tiefhängenden Wolken hier anhalten möchtest.

 

Ist der Pakihi Walk einen Besuch wert?

Wir haben den Pakihi Walk an einem bewölkten Tag gemacht. Trotz allem war der Walk auf Grund des kurzen Zeitaufwandes einen Besuch wert.
Noch besser wäre der Walk vermutlich an einem sonnigen und wolkenfreien Tag. Denn dann kannst du die Aussicht noch besser genießen.

Unsere Empfehlung hat der Pakihi Walk aber auf jeden Fall. Denn so kannst du dir die Fahrt zu Aoraki (Mount Cook) zum Beispiel sparen.

 

Was gibt es am Pakihi Walk zu sehen

Der Weg durchquert einen Pakihi-Sumpf (daher auch der Name). Danach geht es sanft durch einen Wald aus Kamahi und Rimu hinauf zu einer Aussichtsplattform.

Von der Aussichtsplattform bekommst du eine Aussicht auf den umliegenden Regenwald. Die Küstenlandschaften, die Südalpen inklusive einem Blick auf Aoraki (Mount Cook) und einem Blick auf den Franz Josef Gletscher.

Zusätzlich kannst du mit Glück auch einen der weißen Reiher sehen, diese sind an der Okarito Lagoon beheimatet.

 

Wo finde ich den Pakihi Walk

Fahre 15 km nördlich von Franz Josef und folge der Straße nach Okarito. Der Startpunkt der Wanderung ist 5,7 km auf der rechten Seite der Straße nach Okarito ausgeschildert.
In Google Maps kannst du „Pakihi Walk Trail Head, Pakihi Walk, West Coast” eintippen, so kommst du direkt zum Startpunkt.

 

Fakten zum Pakihi Walk

Streckenlänge: 1km inklusive Rückweg über denselben Weg
Zeit: ca. 30 Minuten
Besonderheiten: Hunde sind auf diesem Walk sowie im Nationalpark Westküste nicht erlaubt.

 

Kartenausschnitt des Pakihi Walk Nahe Okarito

Hier sieht du die Routenübersicht des Pakihi Walk Nahe Okarito

 

Fragen, Anregungen oder Ergänzungen?

Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar hier unter unseren Blogbeitrag zum Pakihi Walk. Viel Spaß beim entdecken der Westküste.

Trete unserer Neuseeland Community bei

Bei Patreon kannst du uns auch individuelle Fragen stellen und uns gleichzeitig bequem unterstützen.
Auch wenn es immer entspannt nach Urlaub aussieht. Der Blog Projekt-Neuseeland ist ein Vollzeitjob und wir möchten dir gerne auch in der Zukunft weiterhelfen können.
Wir betreiben den Blog damit du eine tolle Zeit in Neuseeland haben kannst. All die Artikel und der jährliche Besuch finanzieren sich aber leider nicht von selbst. Daher freuen wir uns über deine Unterstützung. Ganz bequem kannst du uns hier einmalig oder dauerhaft unterstützen.
Deine Unterstützung hilft uns, dir auch weiterhin zu helfen. Bist du dabei?

Von tiefstem Herzen, ein dickes DANKESCHÖN!

Community beitreten

Werbehinweis

In unserem Blog findest du mit einem * gekennzeichnete Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links und dienen zur Finanzierung unserer Webseite. Nutzt du einen der Links zur Buchung oder zum Kauf eines Produkts, dann bekommen wir dafür eine kleine Provision. Durch diese Provision finanzieren wir einen Teil unseres Webangebotes für dich. Für dich ändert sich durch die Nutzung eines unserer Affiliate Links nichts weiter. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.